Donnerstag, 20. Jun. 24
AktivitätenAnträgeGemeinde

Antrag: Zwei Aus­bil­dungs­plätze schaffen

Bes­ser spät als nie! Unsere Frak­tion hat am 01. März 2023 den Antrag gestellt, mit dem Beginn des neuen Aus­bil­dungs­jah­res 2023 im August zwei Aus­bil­dungs­plätze für Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellte zu schaf­fen. Die dar­auf­hin am 02. März 2023 erfolgte Stel­len­aus­schrei­bung ist zwar sehr spät dran, aber viel­leicht fin­den sich noch geeig­nete Bewerber:innen. Die meis­ten Unter­neh­men haben bereits die Bewer­bungs­ver­fah­ren abge­schlos­sen. Daher ent­hält unser Antrag auch die Auf­for­de­rung, den Bewer­bungs­pro­zess für das Aus­bil­dungs­jahr 2024 bereits im Sep­tem­ber 2023 zu starten.

Mit die Antrag sol­len lang­fris­tig Per­so­nal­eng­pässe ver­mie­den wer­den. Aktu­ell gibt es in der Gemein­de­ver­wal­tung eine hohe Fluk­tua­tion und einen hohen Kran­ken­stand. In Bewer­bungs­ver­fah­ren zur Wie­der­be­set­zung offe­ner Stel­len wer­den oft keine geeig­ne­ten Kandidat:innen gefun­den. Die Schaf­fung von Aus­bil­dungs­plät­zen ist somit eine Win-win-Situa­tion, die jun­gen Men­schen eine Chance bie­tet und für die Gemein­de­ver­wal­tung den Per­so­nal­be­darf durch eigene Nach­wuchs- und Füh­rungs­kräfte zu decken.

Die Stel­len­aus­schrei­bung im Detail:

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt