Fach­werk-Sanie­rung beginnt

Vor kur­zem hat die Fach­werk­sa­nie­rung an der Gebäu­de­hülle der "Alten Schule" in Neu­dorf-Pla­ten­dorf begon­nen. Die Arbei­ten sind kom­plex und teuer. Nur für die Außen­hülle wur­den bis­her Auf­träge im Gesamt­wert von 630.000 Euro ver­ge­ben. Wie bereits berich­tet, ging wirk­lich nur ein Bruch­teil der Auf­träge an lokale Fir­men im Land­kreis Gif­horn.

Auch die Bau­ar­bei­ten für den Anbau, der den bar­rie­re­freien Zugang zum Gebäude mit­tels Fahr­stuhl ermög­li­chen soll, die sani­tä­ren Ein­rich­tun­gen und die Gar­de­robe auf­neh­men soll, wer­den dem­nächst starten. 

Beson­ders die Gestal­tung des Anbaus hatte für Gesprächs­stoff gesorgt. Ände­rungs­wün­sche wur­den sowohl von der Sas­sen­bur­ger Poli­tik als auch vom Land­kreis Gif­horn nicht berück­sich­tigt.  Das Gebäude ist eher ein Fremd­kör­per im Orts­bild, statt das sich die­ses in Orts­bild einfügt. 

Geschichte zum Gebäude

Die Geschichte zum Gebäude, das bereits im Jahr 1879 errich­tet wurde, ist sehr gut auf der Inter­net­seite der "Find­off-Schule" beschrie­ben.. Das Gebäude wurde nicht nur als Schule, son­dern auch als Kir­che und Woh­nung für die Lehr­kräfte genutzt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Gebäude und zur Ent­ste­hung der Ort­schaft Neu­dorf-Pla­ten­dorf, die in die­sem Jahr ihren 225. Geburts­tag fei­ert, ist auf fol­gen­der Seite zu fin­den: https://www.findorff-schule.de/aktuelles/225-jahre-neudorf-platendorf/1796-wie-platendorf-entstand/

Bild­nach­weis: © B.I.G.-Sassenburg