Mehr­zweck­halle wird end­lich saniert

Die Mehr­zweck­sport­halle in Neu­dorf-Pla­ten­dorf könnte end­lich bis zum Jahr 2025 saniert wer­den. Durch ein För­der­pro­gramm kann die Gemeinde Sas­sen­burg einen Zuschuss von bis zu 90 Pro­zent erhal­ten. Um die Antrag­stel­lung und die Pla­nun­gen zu beglei­ten wird dazu in Kürze eine Arbeits­gruppe mit Ver­tre­tern aus der Gemein­de­ver­wal­tung, einem Pla­nungs­büro, dem Orts­rat, der Fin­dorff-Grund­schule und des Sport­ver­eins gegrün­det.

Von unse­rer B.I.G.-Fraktion möch­ten die bei­den Neu­dorf-Pla­ten­dor­fer Man­dats­trä­ger Sammy Hed­ri­che (Mit­glied des Orts­ra­tes) und Fabian Hoff­mann (Mit­glied des Gemein­de­ra­tes) in der Arbeits­gruppe mit­wir­ken.

Sanie­rung schwie­rig

Fabian Hoff­mann (B.I.G.): "Die Sanie­rung der Sport­halle wird kein ein­fa­ches Unter­fan­gen wer­den und die Arbeits­gruppe vor Her­aus­for­de­run­gen stel­len.

Pro­ble­ma­tisch wird gleich, dass die Halle mit einer Grund­flä­che von nur 300 m² nicht der DIN für eine Ein­feld-Sport­halle ent­spricht. Nach der DIN ist eine Grund­flä­che von min­des­tens 405 m² gefor­dert, was eine Erwei­te­rung von über 100 m² erfor­der­lich machen würde. Durch die bereits erfolgte Her­stel­lung des Park­plat­zes sind fast alle Mög­lich­kei­ten zur räum­li­chen Erwei­te­rung der Halle genom­men wor­den. Jetzt rächt sich, dass nicht wie von uns seit lan­gem gefor­dert früh­zei­tig ein Gesamt­kon­zept erar­bei­tet wurde.

Schwie­rig­kei­ten wird auch der bar­rie­re­freie Zugang zu allen Räum­lich­kei­ten, beson­ders im Ober­ge­schoss berei­ten".

Gesamt­kon­zept wei­ter­hin erfor­der­lich

Unsere Frak­tion sieht es nach wie vor als erfor­der­lich an, ein Gesamt­kon­zept für den "Mit­tel­punkt" zu erar­bei­ten. Darin muss auch gleich der Raum­be­darf der Fin­dorff-Grund­schule zur Ein­füh­rung der Ganz­tags­schule berück­sich­tigt wer­den. Die Umstel­lung auf den Ganz­tags­be­trieb könnte auch bis zum Jahr 2025 umge­setzt wer­den.

Bild­nach­weis: ©B.I.G.-Sassenburg