Donnerstag, 20. Jun. 24
AktuellesBeiträge/ThemenWesterbeck

Voll­sper­rung: Wir brau­chen IHRE/EURE Unterstützung

Wir brau­chen IHRE/EURE Unter­stüt­zung, damit die Belas­tun­gen für die Bür­ger und Ver­kehrs­teil­neh­mer bei der Voll­sper­rung der Wes­ter­be­cker Orts­durch­fahrt so gering wie irgend mög­lich blei­ben und alles geord­net und durch­dacht abläuft! Ideen mit kon­kre­ten Vor­schlä­gen gibt es, deren Umset­zung finan­zi­ell gesi­chert ist, aber am Wil­len der poli­ti­schen Par­teien, die bis­her nicht wirk­lich deren Not­wen­dig­keit erkannt haben, schei­tern könn­ten. Kom­men Sie zur Bür­ger-Info am 27. Mai 2024 um 18 Uhr in die Wes­ter­be­cker Sport­halle (Bokens­dor­fer Weg) um mit uns gemein­sam lange Umwege mög­lichst zu vermeiden.

Voll­sper­rung nur für den Schwerlastverkehr?

Gute Chan­cen hat unser Vor­schlag, dass die L289 ab 03.06.2024 nur für Fahr­zeuge über 3,5 Ton­nen ab Gru­ßen­dorf gesperrt wird. Dadurch wäre die Stre­cke nur in den 6 Wochen Som­mer­fe­rien für PKW bis zum letz­ten Bau­ab­schnitt Ende 2025 nicht pas­sier­bar. Die lange Umlei­tungs­stre­cke über Gru­ßen­dorf, Bokens­dorf, Wey­hau­sen, Osloß und Dan­nen­büt­tel müsste dadurch zwangs­läu­fig nur in den Som­mer­fe­rien und im Bau­ab­schnitt 4 genutzt wer­den. Der Zeit­raum der Voll­sper­rung würde sich dadurch von 18 Mona­ten auf 5 Monate redu­zie­ren.

Geprüft wird noch unser Antrag, zur Errich­tung einer Behelfs­straße, damit die Bür­ger aus dem nörd­li­chen Wes­ter­beck wäh­rend der sechs­wö­chi­gen Sper­rung der Kreu­zung in der Orts­mitte ab dem 24. Juni 2024 nicht einen Umweg von bis zu 18 km pro Stre­cke über Gru­ßen­dorf, Bokens­dorf, Wey­hau­sen, Osloß und Dan­nen­büt­tel fah­ren müs­sen. Hierzu wird IHRE/EURE Unter­stüt­zung beson­ders benötigt!

Die Bau­ab­schnitte:

Bau­ab­schnitte Bau­be­ginn
Abschnitt 1a03. Juni 2024Kreu­zung Orts­mitte bis "Bres­lauer Straße"
Abschnitt 1bNach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 2a"Bres­lauer Straße" bis süd­li­che Ortsgrenze
Abschnitt 2a24. Juni 2024Kreu­zung Ortsmitte
Abschnitt 2bNach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 1Kreu­zung Orts­mitte bis "Im Schö­nen Winkel"
Abschnitt 3Nach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 2"Im Schö­nen Win­kel" bis "Torf­platz"
Abschnitt 4Nach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 3"Torf­platz" bis nörd­li­che Ortsgrenze
Ziel des Abschluss der Maß­nahme ist zum Jah­res­ende 2025.

Im Bau­ab­schnitt 1 und 2 wer­den div. pro­vi­so­ri­sche Behelfs­stra­ßen und Zuwe­gun­gen gebaut:

  • Behelfs­straße zwi­schen der "Bres­lauer Straße" und "Hin­ter den Gras­hö­fen" für PKW
  • Zuwe­gung für Radfahrer/Fußgänger zum Bau­ge­biet "Hin­ter den Grashöfen"
  • Zuwe­gung für Radfahrer/Fußgänger zum Bau­ge­biet "Bau­kels­feld" über "Hohe Luft" (noch in Abstimmung)
  • Ertüchtigung/Ausbesserung des Wirt­schafts­we­ges in der Ver­län­ge­rung "Trift­weg" als Ein­bahn­straße ab Orts­grenze in Rich­tung IGS Schul­zen­trum bzw. Gif­horn bis zum 03. Juni 2024

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt