Dienstag, 23. Apr. 24
Beiträge/ThemenLandkreis

Grund­stein­le­gung für Förderschule

Am Mon­tag, den 26. Juni 2023 war die Grund­stein­le­gung für den Neu­bau der "För­der­schule für Geis­tige Ent­wick­lung" des Land­krei­ses Gif­horn in Mei­ner­sen.

Bereits kurz nach der Ent­schei­dung des Kreis­ta­ges im Februar 2022, aber bevor auch nur ein Stein ange­fasst wurde, gab es wie üblich eine Explo­sion der Kos­ten. Von anfangs geplan­ten 28,9 Mil­lio­nen Euro stei­gen die Kos­ten um rund 38 Pro­zent auf min. 40 Mil­lio­nen Euro an. Da der Land­kreis kei­ner­lei För­der­gel­der von Drit­ten erhält, finan­zie­ren die Gemein­den und Städte im Land­kreis Gif­horn das Pro­jekt über die Kreis­schul­bau­kasse. So wird auch der ange­spannte Haus­halt unse­rer Gemeinde Sas­sen­burg zusätz­lich belastet.

In dem Neu­bau in Holz­stän­der­bau­weise wer­den zukünf­tig bis zu 170 Schüler:innen aus dem gan­zen Land­kreis in 12 Jahr­gang­stu­fen beschult wer­den kön­nen. Diese wer­den von ca. 100 Lehrer:innen, päd­ago­gi­schen Begleit­per­so­nen, The­ra­peu­ten und Sozialarbeiter/Innen betreut.

Die Schule wird eben­erdig auf einer Brut­to­grund­flä­che von rund 8.800 m² gebaut wer­den. Das Raum­kon­zept beinhal­tet unter ande­rem 24 all­ge­meine Unter­richts­räume mit angren­zen­den Dif­fe­ren­zie­rungs­räu­men, 12 Fach­un­ter­richts­räume (z. B. Wer­ken, Lehr­kü­chen, Sach­un­ter­richt, Tex­til, Kunst, Musik), The­ra­pie­be­rei­che für unter­schied­li­che Ein­schrän­kun­gen, eine Ein­feld­sport­halle, einen Küchen­be­reich mit Mensa und einen offe­nen Aula­be­reich mit Bühne.

Die För­der­schule soll zum Beginn des Schul­jah­res 2024/2025 den Betrieb aufnehmen.

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt