Donnerstag, 20. Jun. 24
AktuellesBeiträge/ThemenWesterbeck

300 Bür­ger nah­men an Info zur Stra­ßen­sa­nie­rung teil

Die Wes­ter­be­cker Sport­halle war bis zum letz­ten Platz besetzt. Rund 300 Bür­ger haben an der Info-Ver­an­stal­tung zur Sanie­rung der Wes­ter­be­cker Orts­durch­fahrt im Ver­lauf L289 teil­ge­nom­men. Wirk­lich neue Infor­ma­tio­nen gab es nicht und Lösun­gen gegen lange Umlei­tungs­stre­cken erst recht nicht. Bestä­tigt wur­den ledig­lich die bereits von uns ver­öf­fent­lich­ten vier Bau­ab­schnitte sowie der Bau­be­ginn am 03. Juni 2024 im Bau­ab­schnitt 1a Kreu­zung Orts­mitte bis "Bres­lauer Straße" sowie der Sper­rung der Kreu­zung in der Orts­mitte ab dem 24. Juni 2024.

Die Bau­ab­schnitte:

Bau­ab­schnitte Bau­be­ginnBereich
Abschnitt 1a03. Juni 2024Kreu­zung Orts­mitte bis "Bres­lauer Straße"
Abschnitt 1bNach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 1a u. 2a"Bres­lauer Straße" bis süd­li­che Ortsgrenze
Abschnitt 2a24. Juni 2024Kreu­zung Ortsmitte
Abschnitt 2bNach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 1Kreu­zung Orts­mitte bis "Im Schö­nen Winkel"
Abschnitt 3Nach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 2"Im Schö­nen Win­kel" bis "Torf­platz"
Abschnitt 4Nach Fer­tig­stel­lung Abschnitt 3"Torf­platz" bis nörd­li­che Ortsgrenze
Ziel des Abschlus­ses der Maß­nahme ist zum Jah­res­ende 2025.

Kein Bekennt­nis von Bür­ger­meis­ter Koslowski

Deut­li­che Kri­tik gegen die alter­na­tiv­lose Sper­rung der Kreu­zung in der Orts­mitte, die mit sehr lan­gen Umwe­gen ver­bun­den ist, kam von Land­wir­ten, Ver­tre­tern von Pfle­ge­diens­ten und medi­zi­ni­schen Berufs­grup­pen, die auf eine schnelle Ver­bin­dung in der Ort­schaft ange­wie­sen sind. Selbst für die Feu­er­wehr ist bis­her keine prak­ti­ka­ble Lösung vor­ge­se­hen. Für Ein­sätze im süd­li­chen Wes­ter­beck sol­len wäh­rend der Sper­rung der Kreu­zung die Feu­er­weh­ren aus Dan­nen­büt­tel, Tri­an­gel und Neu­dorf-Pla­ten­dorf alar­miert wer­den, obwohl die K93 auch noch bis Ende August 2024 gesperrt ist. 

Gefragt von unse­rem Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den und Kreis­tags­ab­ge­ord­ne­ten Andreas Kau­t­zsch, ob Bür­ger­meis­ter Koslow­ski per­sön­lich die von uns bean­tragte Errich­tung einer Behelfs­straße unter­stützt, ant­wor­tete die­ser aus­wei­chend ohne kon­krete Aus­sage. Ver­wun­der­lich, denn schließ­lich hatte Koslow­ski 15 Monate Zeit, sich für eine pas­sende Ant­wort zu positionieren. 

Für uns bleibt die ein­zige rea­lis­ti­sche Alter­na­tive die bean­tragte Behelfs­straße, die auch der Bau­firma den Druck neh­men würde. Bei einem Gesamt­vo­lu­men von über 5 Mil­lio­nen Euro für die Sanie­rung müs­sen 10.000 bis 15.000 Euro für die Ent­las­tung unse­rer Bür­ger ein­fach drin sein. Die Umset­zung wäre finan­zi­ell gesi­chert, könnte aber wie so oft am Wil­len der poli­ti­schen Par­teien scheitern.

Kein ÖPNV in den Sommerferien

In den Som­mer­freien wer­den alle Hal­te­stel­len in Wes­ter­beck nicht durch den ÖPNV bedient. Diese Rege­lung betrifft auch die "Schicht­busse" nach/von Wolfs­burg ins VW-Werk. Alter­na­tiv wird in den Schul­fe­rien der Bus­bahn­hof an dem Schul­zen­trum der IGS Sas­sen­burg ange­fah­ren. Dort ste­hen dann auch P&R Park­plätze zur Ver­fü­gung. Die VLG wird die Fahr­pläne mit den Rou­ten und Zei­ten recht­zei­tig ver­öf­fent­li­chen. Außer­halb der Schul­fe­rien ist in den Bau­ab­schnit­ten 1 und 2b eine ÖPNV-Ver­bin­dung zum IGS-Schul­zen­trum, nach Gif­horn und Wolfs­burg durch eine inner­ört­li­che Umlei­tung sicher­ge­stellt. Der Trift­weg, der als eine der Aus­weich­rou­ten vor­ge­se­hen ist, wird außer­orts für Fuß­gän­ger und Rad­fah­rer gesperrt. 

Schwer­last­ver­kehr bereits ab Ehra umgeleitet

Der Schwer­last­ver­kehr über 3,5 Ton­nen soll wäh­rend der geplan­ten Bau­zeit von 18 Mona­ten weit­räu­mig umge­lei­tet wer­den. Dazu wird für Fahr­zeuge aus Sach­sen-Anhalt und Brome bereits ab Ehra über die B248 bzw. B188 eine Umlei­tung über Bar­we­del ➡️ Jembke ➡️ Tap­pen­beck ➡️ Wey­hau­sen ➡️ Osloß ➡️ Dan­nen­büt­tel bzw. in die Gegen­rich­tung aus­ge­schil­dert. Der Anlie­ger­ver­kehr bleibt frei. Hierzu müs­sen Kon­trol­len zur Ein­hal­tung durch die Poli­zei Gif­horn erfol­gen.

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

Kar­ten­ma­te­rial von www.openstreetmap.de

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt