Donnerstag, 20. Jun. 24
AktuellesBeiträge/ThemenDannenbüttel

Dan­nen­büt­tel - Tele­fon und Inter­net durch Unfall gestört

Alko­hol am Steuer - In Teil­be­rei­chen von Dan­nen­büt­tel ist das Telefon/Internet aus­ge­fal­len, weil ein Ver­tei­ler­schrank an der Ein­mün­dung der "Wes­ter­be­cker Straße" von der "Aller­straße" (B188) durch einen Unfall schwer beschä­digt wor­den ist. Eine ver­gleich­bare Repa­ra­tur eines beschä­dig­ten Ver­tei­ler­schran­kes in Wes­ter­beck hat meh­rere Monate gedauert.

Was war pas­siert? Gegen Mit­ter­nacht in der Nacht von Frei­tag, den 24. Mai auf Sams­tag, den 25. Mai 2024 kam ein 29-jäh­ri­ger Fah­rer mit einem Klein­trans­por­ter von der Fahr­bahn der "Wes­ter­be­cker Straße" ab und über­fuhr zunächst meh­rere Leit­pfos­ten am Fahr­bahn­rand und einen Gar­ten­zaun, wodurch das Fahr­zeug auf die Seite kippte und der Ver­tei­ler­schrank beschä­digt wurde. Der Fah­rer wurde durch den Unfall leicht ver­letzt und ins Kran­ken­haus gebracht.

Verteilerschrank
Schwer beschä­dig­ter Verteilerschrank

Wie jetzt die Poli­zei Gif­horn mit­teilt, wurde wäh­rend der Unfall­auf­nahme fest­ge­stellt, dass der Fahr­zeug­füh­rer unter dem Ein­fluss alko­ho­li­scher Getränke stand. Ein Atem­al­ko­hol­test ergab einen Wert von 1,72 Pro­mille. Gegen den Fahr­zeug­füh­rer wurde ein Straf­ver­fah­ren ein­ge­lei­tet, es erfolg­ten eine Blut­pro­ben­ent­nahme sowie die Beschlag­nahme des Füh­rer­schei­nes. Es wird von einem ent­stan­den Sach­scha­den von ins­ge­samt etwa 20.000 Euro ausgegangen.

Unser Dank geht an die Ret­tungs­kräfte von Poli­zei und Ret­tungs­dienst sowie an die ein­ge­setz­ten Feu­er­weh­ren aus Dan­nen­büt­tel, Gru­ßen­dorf und Wes­ter­beck.

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt