Samstag, 2. Mrz. 24
AktivitätenAnträgeGemeinde

Antrag: Mehr Geld für Pflege der Sportplätze

Unsere B.I.G.-Fraktion hat einen Antrag gestellt, dass die fünf Sas­sen­bur­ger Sport­ver­eine einen höhe­ren Zuschuss für die Unter­hal­tung der gemeind­li­chen Sport­plätze erhal­ten. All­ge­mein stark gestie­gene Kos­ten und beson­dere Bedin­gun­gen in Wes­ter­beck erfor­dern einen poli­ti­schen Hand­lungs­be­darf. Die Rah­men­be­din­gun­gen sol­len in einer über­ar­bei­te­ten Richt­li­nie fest­ge­schrie­ben wer­den, über die der Gemein­de­rat in letz­ter Instanz ent­schei­det. Statt einem gerin­gen fes­ten Betrag sol­len zukünf­tig 60 Pro­zent der jähr­lich anfal­len­den Kos­ten den Sport­ver­ei­nen erstat­tet wer­den. Der Zuschuss ist auf 5.000 Euro jähr­lich begrenzt. 

Aus­lö­ser für unse­ren Antrag war eine Anfrage des SV Wes­ter­beck, ob die Gemeinde einen zusätz­li­chen Zuschuss für drin­gende Pfle­ge­maß­nah­men des Rasens auf den neuen Sport­plät­zen in Wes­ter­beck zah­len kann. Die neuen Sport­plätze, nach Profi-DIN her­ge­stellt, was meh­rere hun­dert­tau­send Euro gekos­tet hat, unter­lie­gen einem so hohen Unter­hal­tungs­auf­wand, dass dies der Ver­ein nicht allein tra­gen kann. Nur für Ein­kauf von Dün­ger wer­den jähr­lich bis zu 5.000 Euro veranschlagt. 

Das hohe ehren­amt­li­che Enga­ge­ment des Ver­eins und der Platz­warte zum Erhalt der gemeind­li­chen Sport­plätze muss eine unter­stüt­zende Aner­ken­nung fin­den. Nicht ein­ma­lig, son­dern fort­lau­fend und für alle Ver­eine gleichermaßen. 

Die neue För­der­richt­li­nie im Detail:

Sym­bol­bild pixabay.com

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt