Auch Infos zum Rat­haus Neu­bau zurückgehalten

Bür­ger­meis­ter Arms hat nicht nur Infor­ma­tio­nen im Fall Ull­mann zurück­ge­hal­ten, son­dern auch die seit Dezem­ber 2018 fest­ste­hen­den Ergeb­nisse aus der Arbeits­gruppe, wel­che den Neu­bau des Rat­hau­ses bespricht.

Auch auf beson­dere Nach­frage im Ver­wal­tungs­aus­schuss im Februar 2019 und im Nach­gang an die letzte Sit­zung des Wes­ter­be­cker Orts­ra­tes hat sich Bür­ger­meis­ter Arms gewei­gert, unse­rer Frak­tion die ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen offi­zi­ell zukom­men zu las­sen. Alle ande­ren Frak­tio­nen haben die Infor­ma­tio­nen bereits erhal­ten. Wie ges­tern bekannt wurde, soll der Wes­ter­be­cker Orts­rat und spä­ter auch der Gemein­de­rat, schon Ende Juni 2019 den Stand­ort des Neu­baus beschließen.

Bereits seit Dezem­ber 2018 steht die Ent­schei­dung für einen Neu­bau, auf den sich die Arbeits­gruppe schon immer von Anfang an auf poli­ti­scher sowie Ver­wal­tungs­ebene aus­ge­rich­tet hatte. Obwohl öffent­lich bis­her immer anders behaup­tet, steht auch bereits seit Dezem­ber 2018 eben­falls ein Stand­ort fest, auf den sich die Ver­wal­tung und SPD/CDU-Mehr­heits­frak­tion bereits vorab geei­nigt haben. Noch in den Sit­zun­gen des Bau­aus­schus­ses und des Rates Ende März wurde der Öffent­lich­keit vor­ge­gau­kelt, dass es die Fest­le­gung noch nicht gibt. Dabei pfei­fen es schon die Spat­zen von den Dächern…

Grund­stück­ei­gen­tü­mer bestä­tigt Verhandlungen

Als „der­zei­ti­ger Favo­rit“, für den bereits seit lan­gem eine Vor­ent­schei­dung gefal­len ist,  gilt der Bereich um das Schüt­zen­heim an der Straße „Am Hagen*“ (update). Der Grund­stück­ei­gen­tü­mer hat zwi­schen­zeit­lich auf Nach­frage bestä­tigt, dass es Ver­hand­lun­gen gibt und gleich­zeit seine Ver­kaufs­be­reit­schaft bekun­det. Die Arbeits­gruppe sieht in dem Stand­ort die Vor­teile, dass mit dem Neu­bau des Rat­hau­ses eine neuer Fest­platz geschaf­fen wer­den soll, bei dem die Park­plätze des Rat­hau­ses für die Akti­vi­tä­ten auf dem Fest­platz und für die Besu­cher der Moor­bahn mit­ge­nutzt wer­den sollen.

Alter­na­tiv­stand­orte zu dem Favo­ri­ten sind:

  • Gegen­über der IGS Sas­sen­burg, auf einem Eck­grund­stück ent­lang der L289  Rich­tung B188 und  der K93 Rich­tung Triangel
  • An dem Bokens­dor­fer Weg, der­zei­ti­ger Fest­platz und der­zei­ti­ger Fußballplatz
  • An dem Bokens­dor­fer Weg, hin­ter der Grund­schule, gegen­über der neuen Sporthalle
  • Haupt­straße 25/27 (ehe­ma­lige Flüchtlingsunterkunft)

 * Kor­rek­tur: Wir hat­ten fälsch­li­cher­weise zuerst die Straße "Am Torf­platz" berich­tet. Dabei han­delt es sich um Parallelstraße.