Donnerstag, 20. Jun. 24
AktuellesBeiträge/ThemenLandkreis

Dau­er­thema Schü­ler­be­för­de­rung im Kreistag

In der nächs­ten Sit­zung des Kreis­ta­ges im Land­kreis Gif­horn am 12. Juni 2024 ab 15 Uhr im Rit­ter­saal des Gif­hor­ner Schlos­ses steht erneut das Dau­er­thema Schü­ler­be­för­de­rung mit gleich zwei The­men auf der Tagesordnung.

Erneut haben wir Land­rat Tobias Heil­mann (SPD) zu einem Sach­stands­be­richt auf­ge­for­dert, um zum Ende des Schul­jah­res eine Bilanz zu zie­hen. Zwi­schen­zeit­lich gab es bei­spiels­weise erneut Unre­gel­mä­ßig­kei­ten in der Schü­ler­be­för­de­rung zur IGS Sas­sen­burg. Wich­tig wäre auch die Aus­sage, ob spä­tes­tens die Som­mer­fe­rien zur Vor­be­rei­tung auf den Beginn des neuen Schul­jah­res genutzt wer­den, um den Fahr­plan und den Fahr­zeug­ein­satz auf die neuen Schü­ler­zah­len anzu­pas­sen. Zum Beginn des letz­ten Schul­jah­res war dies ein beson­de­rer Schwach­punkt, der sich erst nach län­ge­rer Zeit nach und nach auf­ge­löst hatte.

Nach fast drei­jäh­ri­ger Tätig­keit hat die "Arbeits­gruppe zur Ver­bes­se­rung der Schü­ler­be­för­de­rung im Land­kreis Gif­horn" einen gemein­sa­men Antrag an Land­rat Tobias Heil­mann (SPD) for­mu­liert. So soll die Kreis­ver­wal­tung auch unter finan­zi­el­len Gesichts­punk­ten prü­fen, inwie­weit zeit­nah Maß­nah­men im ÖPNV ein­ge­lei­tet wer­den kön­nen, um die Erreich­bar­keit des Sibylla-Merian-Gym­na­si­ums aus dem Ein­zugs­be­reich der Samt­ge­meinde Papen­teich in den vor­ge­ge­be­nen, zumut­ba­ren Beför­de­rungs­zei­ten ver­läss­lich und über die Fahr­pläne erkenn­bar sicher­zu­stel­len. Ist dies nicht die Auf­gabe der Arbeits­gruppe selbst?

Neuer Geschäfts­füh­rer bei der VLG

Seit 01. Juni 2024 ist Chris­tian Gey­meier als neuer Geschäfts­füh­rer bei der Ver­kehrs­ge­sell­schaft Land­kreis Gif­horn mbH (VLG) tätig. Zuletzt war Gey­meier Lei­ter Ver­kehr und Pro­ku­rist bei der Ver­kehrs­ge­sell­schaft Hoyers­werda mbH. Gey­meier steht in dem neuen Job vor gro­ßen Herausforderungen. 

Zuerst muss mit höchs­ter Prio­ri­tät ein ver­läss­li­ches Ange­bot der bestehen­den Linien nach Fahr­plan ange­strebt wer­den. Sol­len die Nut­zungs­quo­ten für den ÖPNV erhöht wer­den, muss das Ange­bot ins­be­son­dere im länd­li­chen Raum unse­res Flä­chen­land­krei­ses ver­bes­sert wer­den. Der neue Tarif­ver­trag bie­tet nun Chan­cen, dass das feh­lende Fahr­per­so­nal rekru­tiert wer­den kann. Zu häu­fig kam es in der Ver­gan­gen­heit zu Aus­fäl­len durch Personalmangel. 

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt