Montag, 26. Feb. 24
Beiträge/ThemenGrußendorf

K28 zwi­schen Gru­ßen­dorf und Bokens­dorf gesperrt

Die Kreis­straße 28 (K28) wird zwi­schen Gru­ßen­dorf und dem nörd­li­chen Bereich von Bokens­dorf sowie in die Gegen­rich­tung ab Mon­tag, den 10. Juli 2023 für rund 6 Wochen in den Som­mer­freien gesperrt, sodass auch das Abbie­gen zur Kreis­straße 101 (K101) in Rich­tung Jembke nicht mehr mög­lich ist. Die Umlei­tungs­stre­cke erfolgt von Gru­ßen­dorf über Bar­we­del, Jembke, Tap­pen­beck und umge­kehrt.

Es ist vor­ge­se­hen, dass der Kreu­zungs­be­reich K28/K101 nach dem 16. August 2023, also pünkt­lich zum Beginn des neuen Schul­jah­res, wie­der frei befahr­bar sein wird. Die Bau­ar­bei­ten im Rah­men der Sanie­rung in der Orts­durch­fahrt sol­len im Sep­tem­ber 2023 abge­schlos­sen werden.

Sym­bol­bild pixabay.com

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt