Kein Ersatz für "Hobby & Kunst"

Der Wes­ter­be­cker Orts­rat hat sich gegen unse­ren Antrag aus­ge­spro­chen, einen Win­ter-/Ad­vents­markt durch­zu­füh­ren.

Der Win­ter-/Ad­vents­markt sollte als eine Art Ersatz für die über die Gren­zen der Gemeinde Sas­sen­burg hin­aus bekannte und beliebte Aus­stel­lung „Hobby und Kunst“ sein, wel­che regel­mä­ßig im Novem­ber eines jeden Jah­res durch­ge­führt wurde, und rund 1.500 Besu­cher anzog.

Die Aus­stel­lung war bereits im Jahr 2019 aus­ge­fal­len und soll nach Rück­frage mit der IGS-Schul­lei­tung nicht durch­ge­führt wer­den (dau­er­haft eingestellt). 

Wir sehen nach wie vor Poten­tial für eine ähn­li­che Ver­an­stal­tung und hat­ten dem Orts­rat vor­ge­schla­gen, den Markt nach der Senio­ren­weih­nachts­feier statt­fin­den zulas­sen, da bei­spiels­weise die Boden­schutz­mat­ten in der Sport­halle bereits aus­ge­legt sind und der Auf­wand sich damit deut­lich reduziert.

Viel­leicht wird es auch ohne Betei­li­gung des Orts­ra­tes mög­lich sein, in Wes­ter­beck einen Win­ter-/Ad­vents­markt durch­zu­füh­ren. Bis zum Dezem­ber 2020 ist noch aus­rei­chend Zeit zur Planung. 

Bild­nach­weis: © Aller-Zei­tung 2014