Mittwoch, 22. Mai. 24
AktivitätenAnträgeGemeinde

Mehr Geld für die Feu­er­weh­ren notwendig

Die Aus­ga­ben / Kos­ten im Bereich der frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren in der Gemeinde Sas­sen­burg sind in den letz­ten Jah­ren stark gestie­gen. Für das nächste Haus­halts­jahr 2024 ist eine starke Anpas­sung des Feu­er­wehr-Bud­gets erfor­der­lich. Die Kos­ten für die Beschaf­fung und Unter­hal­tung der Fahr­zeuge sowie die Schutz­aus­rüs­tung sind förm­lich explodiert. 

Durch die erhöh­ten Aus­ga­ben müs­sen zwangs­läu­fig auch die Ein­nah­men ange­passt wer­den. Wir haben initi­iert von Fabian Hoff­mann den Antrag gestellt, die Feu­er­wehr-Gebüh­ren­sat­zung, die seit dem Jahr 2018 unver­än­dert in Kraft ist, anzu­pas­sen. Nutz­nie­ßer der Anpas­sung sol­len direkt die Feu­er­weh­ren wer­den, um dadurch die erfor­der­li­che Erhö­hung des Feu­er­wehr-Bud­gets refi­nan­zie­ren zu können.

Ein Ver­gleich bei­spiels­weise mit der Sat­zung der Samt­ge­meinde Mei­ner­sen offen­bart eine große Dif­fe­renz für die glei­che Leis­tung. In einem frak­ti­ons­über­grei­fen­den Kom­pro­miss wurde nun ver­ein­bart, dass eine Neu­be­rech­nung der Gebüh­ren­sätze bis zur Sit­zung des Gemein­de­ra­tes im März 2024 mit dem Ziel erfol­gen soll, die neue Sat­zung zum 01. Mai 2024 in Kraft tre­ten zu lassen. 

Die neuen Sätze sol­len sich an den Gebüh­ren­sät­zen der Samt­ge­meinde Mei­ner­sen orientieren: 

Gebüh­ren­artSamt­ge­meinde Mei­ner­senGemeinde Sas­sen­burg (alt)
Per­so­nal­kos­ten (je Mann/Frau und Stunde)
Ein­satz einer/s Feu­er­wehr­man­nes/-frau
146 €37 €
Mann­schafts­trans­port­wa­gen (MTW)373 €200 €
Trag­kraft­sprit­zen­fahr­zeug (TSF)602 €388 €
Lösch­grup­pen­fahr­zeug (LF)685 €489 €
Tank­lösch­fahr­zeug (TLF)636 €251 €
Beträge auf ganze Euro gerundet

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt