"Mit­tel­punkt" für zwei Monate teil­weise gesperrt

Nächste Hiobs­bot­schaft für Ver­kehrs­teil­neh­mer in der Sas­sen­bur­ger Ort­schaft Neu­dorf-Pla­ten­dorf. Der Was­ser­ver­band Gif­horn hat kurz­fris­tig ange­kün­digt, die wich­tige Zubrin­ger­straße "Am Mit­tel­punkt" zur Kin­der­ta­ges­stätte, Grund­schule und zu den Sport­an­la­gen vom 05. August bis Ende Sep­tem­ber auf­grund von Bau­maß­nah­men zeit­weise voll zu sper­ren. Grund für die Bau­ar­bei­ten ist die Erneue­rung des Trinkwassernetzes. 

Erheb­li­che Behin­de­run­gen zu erwarten

Fabian Hoff­mann, Rats­mit­glied der B.I.G.-Sassenburg in Neu­dorf-Pla­ten­dorf: Durch die Bau­ar­bei­ten wird es zu erheb­li­chen Behin­de­run­gen im täg­li­chen Bring- und Abhol­ver­kehr zur und von der Kin­der­ta­ges­stätte und Grund­schule geben. Auch für die Leh­rer und Erzie­her, deren Park­plätze nicht anfahr­bar wären, wird es mas­sive Ein­schrän­kun­gen geben. Aus­nah­men sind nur in Son­der­fäl­len für die Ret­tungs­dienste, Müll­ab­fuhr und Anlie­ger vor­ge­se­hen, sol­len aber extrem restrik­tiv gehand­habt werden. 

Maß­nah­men vorgeschlagen

Unsere Wäh­ler­ge­mein­schaft for­dert, die Bau­ar­bei­ten so ver­träg­lich wie mög­lich zu gestal­ten. Dazu könn­ten bei­spiels­weise Zeit­fens­ter für die Sper­rung ein­ge­rich­tet wer­den. So könnte die Sper­rung arbeits­täg­lich erst ab 8 Uhr ein­ge­rich­tet wer­den, dann zur Mit­tags­pause von 12 bis 13 Uhr, und ab 16 Uhr bis zum nächs­ten Arbeits­tag wie­der auf­ge­ho­ben wer­den. So könn­ten sich Eltern, Lehr­kräfte, Erzie­her und Sport­ler auf die Sper­rung ein­stel­len und zu Stoß­zei­ten wäre eine Pas­sage mög­lich. Lei­der war es urlaubs­be­dingt noch nicht mög­lich, kurz­fris­tig eine Abstim­mung zu unse­rem Vor­schlag mit den Pro­jekt­be­tei­lig­ten durch­zu­füh­ren. Zusätz­lich könnte auch noch geprüft wer­den, inwie­weit diese Arbei­ten mit der Erneue­rung der Strom­lei­tun­gen und dem lange vor­ge­se­he­nen Stra­ßen­aus­bau erfol­gen könnten.