Orts­rat und Bau­aus­schuss bera­ten B-Plan

Am 19. Sep­tem­ber 2022 um 18 Uhr bera­ten in gemein­sa­mer Sit­zung der Stü­der Orts­rat und der Bau­aus­schuss im Stü­der Bür­ger­haus unse­ren Antrag zur Auf­he­bung der Ver­än­de­rungs­sp­rerre und des B-Plan­ver­fah­rens.

Die Bera­tung wurde nötig, da der Ver­wal­tungs­au­schuss nicht über unse­ren Antrag ent­schei­den wollte ohne den Bau­aus­schuss und den Orts­rat noch ein­mal zu hören. Selbst­ver­ständ­lich hat unsere Frak­tion dem Ver­fah­rens­ab­lauf nicht zugestimmt. 

Ursprüng­lich sollte diese zusätz­li­che und nur ver­zö­gernde Bera­tung im Okto­ber, also nach der Rats­sit­zung am 22.09.2022, durch­ge­führt wer­den. Die Kon­se­quenz wäre gewe­sen, dass der Rat erst im Dezem­ber ent­schei­den könnte. Zu spät und nur poli­ti­sche Spie­le­rei gegen unsere Bürger!

Da ohne­hin für den 19. Sep­tem­ber 2022 eine Sit­zung des Bau­aus­schus­ses geplant war, hat unser B.I.G.-Ortsbürgermeister Tris­tan Schmidt kurz­fris­tig den Orts­rat ein­ge­la­den und die Auf­nahme des The­mas in den Bau­schuss beantragt. 

Inter­frak­tio­nel­les Gespräch

Zur The­ma­tik "B-Plan Bern­stein­see" fin­det zudem ein inter­frak­tio­nel­les Gespräch am 12. Sep­tem­ber 2022 statt. In dem Gespräch sol­len die Inhalte der Ände­run­gen vor der Bera­tung im Ortsrat/Bauausschuss bespro­chen werden. 

Nach wie vor stre­ben Ver­wal­tung und ein Teil der Poli­tik mas­sive Ein­schrän­kun­gen für das Wochen­end­haus­ge­biet an. Für den Frei­zeit­be­reich der Betrei­ber­ge­sell­schaft soll hin­ge­gen eine zusätz­li­che Bebau­ung erlaubt und eine zur­zeit ille­gale Bebau­ung lega­li­siert werden. 

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt