Orts­rat und Bau­aus­schuss bera­ten zum Straßenausbau

Der Gru­ßen­dor­fer Orts­rat kommt zusam­men mit dem Bau­aus­schuss am 05. Mai 2022 um 19:00 Uhr zu einer Sit­zung im Gru­ßen­dor­fer "Kreuz­krug" zusam­men. Vor der Sit­zung fin­det um 18:00 Uhr eine Anlie­ger­ver­samm­lung zum Aus­bau des "Wie­sen­we­ges" statt, was auch einer der Schwer­punkt­the­men der Sit­zung ist. Der "Wie­sen­weg" soll mit einer nicht übli­chen Misch­bau­weise, tei­le­weise Asphalt / teil­weise Pflas­ter­flä­chen, der Fahr­bahn­flä­chen aus­ge­baut wer­den. Die Kos­ten sind stark mitt­ler­weile auf rund 910.000 Euro ange­stie­gen. Abzüg­lich der För­de­rung aus der Dorf­ent­wick­lung von 500.000 Euro und nicht umla­ge­fä­hi­ger Kos­ten ver­blei­ben rund 190.000 Euro, die auf die Anlie­ger zu ver­tei­len sind. Dar­aus ergibt sich eine vor­läu­fige theo­re­ti­sche Bei­trags­summe von ca. 5,01 €/m² anre­chen­ba­rer Grund­stück­flä­che. Deut­lich mehr als erwartet!

Zusätz­lich wird der Bau­aus­schuss auch noch die Sanie­rung der K93 bera­ten, die, wie berich­tet, der Tri­an­ge­ler Orts­rat mit eini­gen Ände­run­gen bereits ein­stim­mig beschlos­sen hat.

Neu­wah­len erforderlich

Nach dem Rück­zug von Lutz Berneis aus dem Gru­ßen­dor­fer Orts­rat wird Ste­fan Büg­ge­ner (beide CDU) nach­rü­cken. Büg­ge­ner war bereits für die SPD Mit­glied des Gru­ßen­dor­fer Orts­ra­tes, auch stellv. Orts­bür­ger­meis­ter und Mit­glied des Gemein­de­ra­tes. Ggf. wird dadurch auch ein neuer Stell­ver­tre­ter des Orts­bür­ger­meis­ters gewählt. 

Keine Anmel­dung mehr erforderlich

Ab sofort ist eine Teil­nahme an den Sit­zun­gen ohne Anmel­dung mög­lich. Es besteht ledig­lich für alle Sit­zungs­teil­neh­mer eine Pflicht, bis zum Sitz­platz eine FFP2-Maske zu tragen. 

Die voll­stän­dige Tages­ord­nung für den Orts­rat Grußendorf:

20220505_Tagesordnung_OR_Grussendorf

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt