Dienstag, 23. Apr. 24
Beiträge/ThemenTriangel

Gewer­be­ge­biet: Betei­li­gung im Ver­fah­ren beginnt

Die Aus­le­gung des Flä­chen­nut­zungs- (F-Plan) und des Bebau­ungs­pla­nes (B-Plan) für die Erwei­te­rung des Gewer­be­ge­bie­tes Rohr­wie­sen in Tri­an­gel hat begon­nen. In dem Gebiet will die Wolfs­bur­ger Firma Schnelle­cke ein moder­nes Logis­tik- und Mon­ta­ge­zen­trum errich­ten und Kom­po­nen­ten zu Volks­wa­gen nach Wolfs­burg lie­fern. In der Zeit von 14. Februar 2023 bis zum 17. März 2023 wer­den die Pläne for­mell öffent­lich aus­ge­legt. In die­ser Zeit kann sich Jeder, also nicht nur Bürger:innen aus Tri­an­gel, mit einer Stel­lung­nahme an dem Ver­fah­ren betei­li­gen. Wich­tig! EINGANG der Stel­lung­nah­men muss bis zum 17. März 2023 - 24 Uhr erfol­gen. Nut­zen Sie Ihr Recht auf Beteiligung!



Das uns bis­her erreichte Stim­mungs­bild ist gespal­ten. Neben Beden­ken zum Umwelt­schutz und zur Orts­ent­wick­lung von Tri­an­gel steht ins­be­son­dere die zusätz­li­che Belas­tung durch den Schwer­last­ver­kehr im Fokus. Nach End­aus­bau kön­nen zusätz­lich bis zu 600 LKW-Bewe­gun­gen täg­lich, rund um die Uhr, ent­ste­hen. Die Belas­tung wird ins­be­son­dere für die Bürger:innen in der Ort­schaft Dan­nen­büt­tel, deren Grund­stü­cke an der Orts­durch­fahrt der B188 lie­gen, spür­bar sein. Die bis­he­rige Belas­tung ist schon jetzt abso­lut grenz­wer­tig, sodass Lärm­schutz­maß­nah­men erfor­der­lich wer­den. Ein Pro­blem, denn die Gut­ach­ten zei­gen die Belas­tung bis­her nicht auf. Dem­nach sol­len nur 15 Pro­zent des Schwer­ver­kehrs durch Dan­nen­büt­tel flie­ßen, was selbst die Pro­jekt­ver­ant­wort­li­chen in öffent­li­cher Sit­zung bezwei­felt haben. 

Quelle: Aus­zug aus dem Ver­kehrs­gut­ach­ten, Ströme des Schwerverkehrs

Die Bekannt­ma­chung zur Aus­le­gung und die Beschrei­bung im Detail:

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt