Montag, 26. Feb. 24
AktivitätenAktuelle AktivitätenAnträgeGrußendorf

Schul­kin­der­gar­ten soll erhal­ten bleiben

Dem ein­zi­gen Schul­kin­der­gar­ten in der gan­zen Region droht die dau­er­hafte Schlie­ßung! Mit dem Beginn des nächs­ten Schul­jah­res 2024/25 wird, wie bereits lange bekannt ist, ein wei­te­rer "All­ge­mei­ner Unter­richts­raum" in der Gru­ßen­dor­fer Her­mann-Löns-Schule benötigt. 

In den bis­he­ri­gen Bera­tun­gen im Schul- und Ver­wal­tungs­aus­schuss hat sich abge­zeich­net, dass wie berich­tet die Con­tai­ner-Lösung für rund 700.000€ zur pro­vi­so­ri­schen Erwei­te­rung der Grund­schule ver­wor­fen wer­den soll. Ziem­lich letzte Mög­lich­keit wäre dann die Schlie­ßung des Schul­kin­der­gar­tens. Für uns ein No-Go! Alle Par­teien spre­chen sich im Wahl­kampf für den Aus­bau der Kin­der­be­treu­ung aus und machen jetzt genau das Gegen­teil. Bei aktu­el­ler Beschluss­lage erfolgt die Schlie­ßung des Schul­kin­der­gar­tens - mit Glück für ein paar Jahre - mit Pech dauerhaft. 

Unsere Frak­tion hat jetzt einen Ände­rungs­an­trag mit einem neuen Beschluss­vor­schlag ein­ge­reicht, der den Fort­be­stand des Schul­kin­der­gar­tens sicher­stellt. Der Schul­kin­der­gar­ten hat eine sehr wich­tige Funk­tion für ver­hal­tens­auf­fäl­lige Kin­der, die schul­pflich­tig, aber nicht schul­fä­hig sind. Nur im Schul­kin­der­gar­ten ist es mög­lich diese Kin­der auf die Schule vorzubereiten. 

Der Erfolg spricht für sich. Einer Lösung auf Kos­ten der Kids wer­den wir nicht zustim­men! Die Not­wen­dig­keit des Schul­kin­der­gar­tens ist auf jeden Fall gegeben!

Der Ände­rungs­an­trag im Detail:

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt