Abfall­zen­trum in Aus­büt­tel eröffnet

Mit deut­li­cher Ver­spä­tung wurde heute (22. Juni 2022) das neue Abfall­wirt­schafts­zen­trum in Aus­büt­tel eröff­net. Die Kos­ten für den Umbau zu einer moder­nen Anlage soll­ten rund 4 Mil­lio­nen Euro betra­gen. Wie­viel die Anlage tat­säch­lich gekos­tet hat, konnte Land­rat Tobias Heil­mann (SPD) auf Anfrage zunächst nicht beant­wor­ten. Eigent­lich eine Stan­dard­frage, auf die man bei einer Eröff­nung vor­be­rei­tet sein muss. Nach­richt­lich: 5,3 Mil­lio­nen Euro hat die Anlage gekos­tet - damit 33 Pro­zent mehr als veranschlagt.

Die Anlage setzt neue Stan­dards in der Bewirt­schaf­tung und Unter­hal­tung. Bei­spiels­weise erfolgt die Gewin­nung der Wärme über Erd­wärme mit­tels meh­re­rer 90 Meter tie­fen Boh­run­gen. Mitte des nächs­ten Jah­res wird eine Anlage mit Was­ser­stoff als Ener­gie­spei­cher in Betrieb genom­men. Betrie­ben wir das Zen­trum durch 8 Mit­ar­bei­tende der Jun­gend­werk­statt des evan­ge­li­schen Kirchenkreises. 

Im Abwall­wirt­schafts­zen­trum kön­nen ab dem 01.07.2022 ALLE im Haus­halt anfal­len­den Abfall­ar­ten incl. bei­spiels­weise Elek­tronik­schrott abge­ge­ben werden. 

Für die meis­ten Sas­sen­bur­ger: innen ist die Fahr­stre­cke zum Abfall­zen­trum in Aus­büt­tel etwas kür­zer als zur Zen­trale Ent­sor­gungs­an­lage in Wesen­dorf.

Die Öff­nungs­zei­ten: (ab 01. Juli 2022)

Mon­tag und Mitt­woch: 08:00 bis 18:00 Uhr
Diens­tag, Don­ners­tag, Frei­tag uns Sams­tag: 08:00 bis 13:30 Uhr

Die letzte Anlie­fe­rung ist bis 15 Minu­ten vor der Schlie­ßung möglich.

Wei­tere Infor­ma­tion fin­den Sie auf der Seite der Abfall­wirt­schaft des Land­krei­ses Gif­horn.

Der bis­he­rige „Floh­markt“ in Aus­büt­tel wird in der Elek­tro­halle des AWZ fort­ge­führt. Hier fin­den Sie Bücher, CD´s, Schall­plat­ten, Deko­ar­ti­kel und Elek­tro­ge­räte aller Art, die zum Teil von Mit­ar­bei­ten­den der Jugend­werk­statt wie­der instand gesetzt wurden.

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt