Montag, 15. Apr. 24
Beiträge/ThemenTriangel

Ärz­te­haus in Tri­an­gel auf Null gesetzt

Der Rat der Gemeinde Sas­sen­burg hat in sei­ner letz­ten Sit­zung einen Beschluss wie­der auf­ge­ho­ben, das Grund­stück für das Ärz­te­haus in Tri­an­gel an einen bestimm­ten Inves­tor zu ver­kau­fen. Damit ist der bis­he­rige Pla­nungs- und Ver­ga­be­pro­zess auf quasi "Null" zurück­ge­setzt worden.

Wie bereits in unse­rem Flyer zum Anfang des Jah­res ange­deu­tet, ist es dem bis­he­ri­gen Inves­tor auch mit meh­re­ren Frist­ver­län­ge­run­gen nicht gelun­gen, kon­krete Vor­ver­träge mit Ärz­ten vor­zu­le­gen. Das war die ent­schei­dende Bedin­gung für den Grundstücksverkauf.

Jetzt ist es auch für andere Inves­to­ren wie­der mög­lich, das Grund­stück zu einem geför­der­ten Preis zu erwer­ben. Lei­der ist das Vor­ha­ben nicht mehr so leicht umzu­set­zen, da poten­ti­elle Inves­to­ren zwi­schen­zeit­lich nach Gif­horn und Wey­hau­sen abge­wan­dert sind. Bür­ger­meis­ter und die Mehr­heits­gruppe haben ein­fach zu lange an dem bis­he­ri­gen Inves­tor festgehalten.

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt