Antrag: Digi­ta­les Zugangs­sys­tem für die Fahrradbox

Unsere Wäh­ler­ge­mein­schaft hat jetzt den schrift­li­chen Antrag gestellt, am neuen Bahn­hof in Tri­an­gel ein digi­ta­les Zugangs­sys­tem für die Bike-and-Ride-Fahr­rad­box (B&R) ein­zu­rich­ten. Der Bahn­hof soll dem­nächst, nach meh­re­ren Ver­zö­ge­run­gen und abge­sag­ter Eröff­nung, sei­nen Betrieb aufnehmen. 

ÖPNV soll attrak­ti­ver werden

Durch die­sen Antrag sol­len die Attrak­ti­vi­tät des ÖPNV deut­lich erhöht und Besit­zer von abge­stell­ten Fahr­rä­dern vor bösen Über­ra­schun­gen geschützt wer­den. Wir stel­len uns dafür ein ein­fa­ches und leicht ver­ständ­li­ches App-gesteu­er­tes Zugangs­sys­tem vor, bei dem sich die Nut­zer mit einer geprüf­ten Iden­ti­tät anmel­den kön­nen. Dadurch sol­len die dort abge­stell­ten Fahr­rä­der, ins­be­son­dere teure E-Bikes oder Pedel­ecs gegen Van­da­lis­mus und Dieb­stahl geschützt wer­den. Selbst­ver­ständ­lich soll die Nut­zung des Sys­tems und auch des Park­plat­zes kos­ten­los sein. 

Wei­tere Sta­tio­nen kön­nen folgen

Teil des Antra­ges ist auch, bei­spiels­weise an der hoch­fre­quen­tier­ten Bus­hal­te­stelle an der B188 in Neu­haus eine wei­tere Fahr­rad­box mit dem glei­chen Zugangs­sys­tem aufzubauen.