Antrag: Über­ar­bei­tung für Bau­ge­biet in Triangel

Nach­dem bereits der Tri­an­ge­ler Orts­rat mehr­heit­lich die Ände­run­gen des B-Pla­nes "Zum Holz­platz" und einen neuen Stand­ort für die Kin­der­ta­ge­stätte beschlos­sen hatte, liegt jetzt der schrift­li­che Antrag zur Bera­tung in den wei­te­ren Gre­mien vor.

Bereits am 10. Februar 2022 im Bau- und Umwelt­aus­schuss, im Ver­wal­tungs­aus­schuss und final vor­aus­sicht­lich am 24. Februar 2022 im Gemein­de­rat sol­len die Ände­run­gen zusam­men mit dem neuen Stand­ort der Kin­der­ta­ges­stätte beschlos­sen werden.

Unser Tri­an­ge­ler B.I.G.-Ratsherr Peter Weber hat ein sie­ben Punkte umfas­sen­des Ände­rungs­pa­ket zusam­men mit dem Tri­an­ge­ler Orts­rat geschnürt. Der neue Orts­rat hat sich in den ers­ten drei Mona­ten sei­ner Amts­zeit wesent­lich inten­si­ver mit der Mate­rie aus­ein­an­der­setzt, wie der alte Orts­rat in den letz­ten Jahren. 

Nur mit den Ände­run­gen ist gewähr­leis­tet, dass in dem neuen Bau­ge­biet alle Genera­tio­nen ein neues Zuhause fin­den können. 

Der Antrag im Detail:

20220127_12_rat_Aenderungen_BPlan_ZumHolzplatz

Sym­bol­bild pixabay.com

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt