B188 wird kom­plett freigegeben

Auf­at­men für die Auto­fah­rer und Anwoh­ner an den Umlei­tungs­tre­cken. Nach heute bestä­tig­ten Infor­ma­tio­nen der Stra­ßen­bau­be­hörde in Wol­fen­büt­tel wird die B188 zwi­schen Osloß und Dan­nen­büt­tel am Frei­tag, den 02.09.2022 kom­plett freigegeben.

Eine Tei­löff­nung der Stre­cke für den ÖPNV ist bereits pünkt­lich zum ers­ten Schul­tag (25.08.2022) erfolgt.

Die Stre­cke zwi­schen Osloß und Dan­nen­büt­tel war ab 14. Februar 2022 gesperrt. In meh­re­ren Bau­ab­schnit­ten wur­den die Orts­durch­fahrt Osloß, der par­al­lel zur Bun­des­straße ver­lau­fende Rad­weg und die Fahr­bahn zwi­schen Osloß und Dan­nen­büt­tel erneuert.

Die Kos­ten für die Sanie­rung gibt die Sta­ren­bau­be­hörde mit 2,66 Mil­lio­nen Euro an. Davon über­nimmt Bund den größ­ten Anteil (rund 1,9 Mil­lio­nen Euro), die Gemeinde Osloß trägt rund 545.000 Euro und die Wolfs­bur­ger Ent­wäs­se­rungs­be­triebe (WEB) rund 215.000 Euro.

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt