End­spurt für Glas­fa­ser-Aus­bau

End­spurt für den geför­der­ten Glas­fa­ser-Aus­bau! Noch bis zum 29.02.2020 haben 433 Grund­stücks­be­sit­zer der "wei­ßen Fle­cken" in den drei Sas­sen­bur­ger Ort­schaf­ten Gru­ßen­dorf, Stüde und Neu­dorf-Pla­ten­dorf die ein­ma­lige Chance einen kos­ten­lo­sen Glas­fa­ser­an­schluss zu beauf­tra­gen. Zusätz­li­che Kos­ten ent­ste­hen nur, wenn eine Lei­tungs­ver­le­gung auf dem pri­va­ten Grund­stück mit einer Länge über 20 Meter erfol­gen muss.

Fabian Hoff­mann, B.I.G.-Ratsherr in Neu­dorf-Pla­ten­dorf: "Mitt­ler­weile gibt es auch eine Lösung für die Neu­dorf-Pla­ten­dor­fer Pri­vat­wege und Brü­cken. Der Land­kreis Gif­horn hat ange­kün­digt, die Kos­ten für die Ver­le­gung der Glas­fa­ser in eini­gen Fäl­len auch über die übli­chen 20 Meter hin­aus zu über­neh­men."

Der Aus­bau erfolgt nur, wenn min­des­tens 40 Pro­zent der poten­zi­el­len Kun­den einen Glas­fa­ser­an­schluss im kom­plet­ten "Ver­mark­tungs­ge­biet 4" beauf­tra­gen.

Unsere Über­sicht zeigt Luft nach oben…

BereichPoten­ti­elle
Anschlüsse
Abge­schlos­sene
Ver­träge (Stand 12/19)
Quote
Ver­mark­tungs­ge­biet 423%
Gru­ßen­dorf9111%
Stüde6147%
Neu­dorf-Pla­ten­dorf3634813%

Sicher­lich lie­gen die monat­li­chen Kos­ten über dem Markt­durch­schnitt. Aber - es wird für die unter­ver­sorg­ten Berei­che lang­fris­tig keine Alter­na­tive geben.

Mehr Infor­ma­tio­nen auf der Home­page des Anbie­ters GIFFInet.de

Sym­bol­bild von Michael Schwar­zen­ber­ger auf Pixabay