Montag, 15. Apr. 24
Beiträge/ThemenGemeindeWesterbeck

Ers­tes Kis­sen zur Ver­kehrs­be­ru­hi­gung montiert

Nach lan­ger War­te­zeit sowie lang­wie­ri­gen und anstren­gen­den Bera­tun­gen im Fach- und Ver­wal­tungs­aus­schuss wurde das erste soge­nannte "Ber­li­ner Kis­sen" im "Müh­len­weg" in Wes­ter­beck zur Ver­kehrs­be­ru­hi­gung montiert. 

Anwoh­ner hat­ten sich eine Ver­kehrs­be­ru­hi­gung, ins­be­son­dere für ein­fah­rende Fahr­zeuge von der Haupt­straße, gewünscht. Auf­grund der beson­de­ren Ver­hält­nisse mit einer Ein­mün­dung, die für Abbie­ger bau­lich eine hohe Geschwin­dig­keit zulässt, war ein Han­deln erforderlich. 

Die Breite des Kis­sens wurde extra so gewählt, dass Rad­fah­rer, Roll­stuhl­fah­rer, Eltern mit Kin­der­wa­gen die Erhö­hung nicht über­fah­ren müs­sen. Fer­ner ist das Mate­rial so gewählt, dass die­ses schall­schlu­ckend ist.

Nach den ers­ten Tagen kann bereits ein posi­ti­ves Zwi­schen­fa­zit gezo­gen wer­den. Die Maß­nahme wirkt! Die Mon­tage von wei­te­ren Kis­sen ist an neur­al­gi­schen Punk­ten oder zur Schul­weg­si­che­rung wünschenswert.

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt