Grund­schu­len erhal­ten 191.000 € aus DigitalPakt

Die drei Sas­sen­bur­ger Grund­schu­len erhal­ten zusam­men 191.000 € För­der­gel­der aus dem Digi­tal­Pakt, infor­miert Felix Zwer­ner (B.I.G.), Vor­sit­zen­der des Schul­aus­schus­ses in der Gemeinde Sassenburg.

Obwohl die Sas­sen­bur­ger Grund­schu­len rela­tiv gut aus­ge­stat­tet sind, kann durch den Digi­tal­Pakt die digi­tale Basis­aus­bil­dung durch moderne Tech­nik schon im Grund­schul­al­ter wei­ter geför­dert werden. 

Finanz­spritze für Erweiterungsbauten

Da alle drei Grund­schu­len bis zum Jahr 2021 erwei­tert wer­den müs­sen, um die gestie­ge­nen Schü­ler­zah­len auf­zu­neh­men, sind die För­der­gel­der eine will­kom­mene Finanz­spritze. Mit den Gel­dern kön­nen bei­spiels­weise digi­tale Tafeln für die Klas­sen­räume und Tablets für die Schul­kin­der gekauft werden. 

Da der För­der­zeit­raum fünf Jahre beträgt, könn­ten die Gel­der genau zum rich­ti­gen Zeit­punkt abge­ru­fen wer­den. Für eine Aus­zah­lung muss aller­dings ein Gesamt­kon­zept vor­ge­legt werden. 

 

Bild­nach­weis: pixabay