Donnerstag, 20. Jun. 24
Beiträge/ThemenWesterbeck

L289: Sanie­rung star­tet frü­hes­tens im August

Bevor es rich­tig los­geht, gibt es bereits erheb­li­che Ver­zö­ge­run­gen. Die unter gro­ßem Zeit­druck zum Ende des letz­ten Jah­res her­bei gezwun­ge­nen Ent­schei­dun­gen zur Sanie­rung der L289 hät­ten deut­lich mehr Zeit gehabt. Die extra ein­ge­la­de­nen Son­der­sit­zun­gen, die auch noch undurch­dachte Ergeb­nisse gebracht haben, hätte man sich erspa­ren kön­nen. Wie­der zeigt sich, dass von außen erzeug­ter Zeit­druck kein guter Part­ner für kluge poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen ist. 

Die ursprüng­lich für den Januar 2023 geplante Aus­schrei­bung war mit Stand vom 06. April 2023 noch nicht erfolgt, soll jetzt aber bis Ende April star­ten. Mit einem Beginn der rund 18 Monate dau­ern­den Sanie­rung unter Voll­sper­rung ist daher frü­hes­tens im August 2023 zu rech­nen. Dazu muss aber ein Auf­trag­neh­mer gefun­den wer­den, der kurz­fris­tig Kapa­zi­tä­ten frei hat. 

Die Durch­füh­rung wird laut aktu­el­ler Pla­nun­gen in ins­ge­samt 4 Teil­ab­schnit­ten erfol­gen, muss aber noch mit dem Auf­trag­neh­mer bespro­chen und von die­sem bestä­tigt wer­den. Ohne diese Abstim­mung kann noch keine ver­bind­li­che Aus­sage zur Durch­füh­rung getrof­fen werden. 

Die erste Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung mit dem Wes­ter­be­cker Orts­rat für Gewer­be­trei­bende, Land­wirte, Ärzte, Apo­theke, Schul- und Kin­der­be­treu­ung ist für den 27. April 2023 geplant. Eine öffent­li­che Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zur inner­ört­li­chen Ver­kehrs­re­ge­lung mit Orts­rat, Stra­ßen­bau­be­hörde und Auf­trag­neh­mer ist noch vor den Som­mer­fe­rien für Anfang Juli 2023 vor­ge­se­hen. Der über­ört­li­che Ver­kehr soll groß­räu­mig über Gru­ßen­dorf - Bokens­dorf – Wey­hau­sen – Osloß – Dan­nen­büt­tel umge­lei­tet wer­den. Dazu muss aber die Sanie­rung der K28 in Bokens­dorf abge­schlos­sen sein, die bis Sep­tem­ber 2023 geplant ist.

Sym­bol­bild pixabay.com

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt