LTE-Mobil­funk-Aus­bau noch nicht ganz abge­schlos­sen

Der LTE-Aus­bau in der Gemeinde Sas­sen­burg ist noch nicht abge­schlos­sen. Trotz bereits umge­setz­ter Aus­bau­maß­nah­men gibt es immer noch unter­ver­sorgte Berei­che in eini­gen Net­zen. Nur dem Netz­be­trei­ber Voda­fone ist es bis­her gelun­gen, in allen Ort­schaf­ten flä­chen­de­ckend eine LTE-Ver­sor­gung anzu­bie­ten*. Inbe­son­dere in den Ort­schaf­ten Wes­ter­beck und Dan­nen­büt­tel ist dies dadurch die ein­zige Mög­lich­keit, eine sta­bile und schnelle mobile Inter­net­ver­bin­dung her­zu­stel­len.

Wie ist der Aus­bau­stand*:

*Der Emp­fang ist abhän­gig von vie­len Fak­to­ren. Durch unsere Auf­lis­tung wird nicht ein Emp­fang garan­tiert, da die­ser auf theo­re­ti­schen Wer­ten der Netz­an­bie­ter basiert.

Voda­foneT-MobileTele­fo­nica
Dan­nen­büt­tel4G/LTEunter­ver­sorgtunter­ver­sorgt
4G/LTE Aus­bau vor­ge­se­hen
Gru­ßen­dorf4G/LTE4G/LTE4G/LTE
Neu­dorf-Pla­ten­dorf4G/LTEunter­ver­sorgt (Nord)
4G/LTE (Süd)
4G/LTE (Nord)
3G/UMTS (Süd, siehe Tri­an­gel)
Stüde4G/LTE4G/LTE4G/LTE
Tri­an­gel4G/LTE4G/LTE3G/UMTS
4G/LTE Aus­bau in 2020
Wes­ter­beck4G/LTEunter­ver­sorgtunter­ver­sorgt
4G/LTE Aus­bau vor­ge­se­hen
unter­ver­sorgt = 3G und 4G nicht sta­bil ver­füg­bar

Wel­che Aus­bau­maß­na­hem sind noch geplant

T-Mobile hatte bereits vor eini­gen Jah­ren mit­ge­teilt, dass für eine bes­sere Ver­sor­gung von Wes­ter­beck und Dan­nen­büt­tel ein wei­te­rer Funk­mast erfor­der­lich ist. Da aktu­ell kein neuer Stand­ort bean­tragt wurde oder sich in einem Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren befin­det, ist lang­fris­tig im Netz keine Ver­bes­se­rung zu erwar­ten.

Tele­fo­nica hat ange­kün­digt, die Funk­an­lage in Tri­an­gel noch in die­sem Jahr mit einer 2.100 MHz Antenne aus­zu­bauen. Davon wer­den die Ort­schaft Tri­an­gel und der süd­li­che Teil von Neu­dorf-Pla­ten­dorf pro­fi­tie­ren. Für Dan­nen­büt­tel und Wes­ter­beck wird diese Maß­nahme auf­grund der Reich­weite von nur 2-3 km noch keine Vor­teile brin­gen. Erst mit dem Aus­bau der Sta­tion nörd­lich von Dan­nen­büt­tel wer­den beide Ort­schaf­ten in die­sem Netz mit LTE ver­sorgt. Der Aus­bau ist geplant, aber noch nicht ter­mi­niert.

Netz­karte Tele­fo­nica

Auf Basis des phy­si­ka­li­schen Prin­zips, je höher die Funk­fre­quenz, desto gerin­ger die Reich­weite, ist mit den vor­han­de­nen Stand­or­ten der Funk­an­la­gen ein Aus­bau in 5G-Tech­nik tech­nisch nicht mög­lich. Bei genutz­ten Fre­quen­zen bis zu 3.800 MHz wäre für eine flä­chen­de­ckende Ver­sor­gung der Ort­schaf­ten eine Viel­zahl von neuen Funk­an­la­gen nötig.

Geheim­tipp zu Schluss

Abschlie­ßend noch ein Geheim­tipp: wenn unter­wegs die Tele­fon- oder Daten­ver­bin­dung abreißt, bitte die Ver­bin­dung nicht selbst­tä­tig been­den. Nur wenn die Daten­ver­bin­dung oder das Tele­fon­ge­spräch durch das Sys­tem auto­ma­tisch been­det wird, erfolgt eine Regis­trie­rung. Um so höher die Anzahl der regis­trier­ten Abbrü­che ist, desto höher steigt die Prio­ri­tät für einen Aus­bau.

Bild­nach­weis: ©B.I.G.-Sassenburg