Min­dest­quote für Inter­net­aus­bau erreicht

Gute Nach­richt für die Bür­ger in den Sas­sen­bur­ger Ort­schaf­ten Gru­ßen­dorf, Neu­dorf-Pla­ten­dorf und Stüde. Die Min­dest­quote von 40 Pro­zent für Inter­net­aus­bau für das "Ver­mark­tungs­ge­biet 4" wurde in die­ser Woche erreicht. 

Damit wer­den die soge­nann­ten "wei­ßen Fle­cken" in der Gemeinde Sas­sen­burg mit schnel­lem Inter­net und einer Glas­fa­ser­lei­tung bis ins Haus ver­sorgt. Beson­ders in der Ort­schaft Neu­dorf-Pla­ten­dorf kön­nen sich fast 400 Grund­stücks­be­sit­zer auf den kos­ten­lo­sen Anschluss freuen.

Für einen sprung­haf­ten Anstieg der Quote hat die Ent­schei­dung des Land­krei­ses Gif­horn gesorgt, auch die Kos­ten für Sam­mel­lei­tun­gen auf den vie­len Neu­dorf-Pla­ten­dor­fer Pri­vat­we­gen und Brü­cken zu übernehmen.

Grund­stücks­be­sit­zer, wel­che noch kei­nen Ver­trag für einen kos­ten­lo­sen Anschluss abge­schlos­sen haben, bleibt noch bis zum 29.02.2020 Zeit, dies kurz­fris­tig nachzuholen. 

Sym­bol­bild von Anne Ver­schraa­gen auf Pixabay