Orts­mitte lebens­wer­ter machen

Liebe Sassenburger:innen

ein lecke­res Eis, einen Kaf­fee oder einen klei­nen Snack in der Orts­mitte im Schat­ten genie­ßen? Viel mehr als nur Wahl­kampf­ge­töse oder Träumerei!

Seit lan­ger Zeit ist ein gro­ßes per­sön­li­ches Anlie­gen von mir, unsere Ort­schaf­ten nicht nur stark und wild wach­sen zu las­sen. Unser Zuhause soll mit einem viel­fäl­ti­gen Ange­bot lebens­wert gemacht wer­den. In vie­len Ort­schaf­ten gibt es keine Regel­zei­ten-Gas­tro­no­mie mehr. Selbst ein gemüt­li­ches Café sucht man vergebens. 

Bei­spiel­weise gibt es für die Wes­ter­beck schon seit 2018 unsere Initia­tive, in der Orts­mitte direkt an der Haupt­straße ein Wohn- und Geschäfts­haus zu errich­ten. Die Pläne dazu lie­gen im Schub­fach (siehe Bei­trags­bild). Nach unse­rer Vor­stel­lung soll ein schö­ner Klin­ker­bau mit Fach­werk­ele­men­ten, der sich per­fekt in das Orts­bild ein­fügt, Räum­lich­kei­ten für ein Eis-Café mit klei­ner Spei­se­karte und wei­tere klei­nere Geschäfte bie­ten. Ein lecke­res Eis im Schat­ten der Rot­bu­che genie­ßen! Nach zahl­rei­chen Gesprä­chen kann man fest­stel­len, dass das Inter­esse rie­sig ist, auch bei den Besu­chern und Bewoh­nern des benach­bar­ten Senio­ren- und Pfle­ge­zen­trums. Auch mög­li­che Inves­to­ren und Betrei­ber ste­hen Schlange. Das Kon­zept scheint zu überzeugen!

In Tri­an­gel und Wes­ter­beck bestehen durch die Nut­zung gemein­de­ei­ge­ner Grund­stü­cke die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen, um sofort in die Pla­nung ein­stei­gen zu können.

Eine Umset­zung FÜR! die Bür­ger unse­rer Gemeinde und der Ort­schaft Wes­ter­beck ist bis­her schon im Orts­rat aus nicht vor­han­de­nem Wil­len, etwas Gutes zu tun, geschei­tert. Gar nicht weil die Pläne schlecht sind, son­dern aus par­tei­po­li­ti­schen und per­sön­li­chen Befindlichkeiten. 

Bitte geben Sie uns Ihre 3 Stim­men, damit unser Kan­di­da­ten-Team in den Räten und ich als Bür­ger­meis­ter genau sol­che Vor­ha­ben umset­zen können. 

Andreas Kau­tzsch

Also nicht vergessen: