Letzte Sit­zung: Rat berät rich­tungs­wei­sende Themen

Der Sas­sen­bur­ger Gemein­de­rat kommt zu sei­ner defi­ni­tiv letz­ten Sit­zung in der lau­fen­den Wahl­pe­ri­ode am 30. Sep­tem­ber 2021 in der Wes­ter­be­cker Sport­halle zusammen.

Tages­ord­nung hat es in sich

Die aktu­elle SPD/CDU-Mehr­heits­gruppe möchte trotz des Wahl­er­geb­nis­ses bei der Kom­mu­nal­wahl noch viele kri­ti­sche Vor­gänge durchdrücken.

Dazu gehö­ren die Ver­län­ge­rung der Ver­än­de­rungs­sperre für das Gelände des Bern­stein­sees, der Bebau­ungs­plan für die Gru­ßen­dor­fer Orts­mitte und auch der Aus­bau des Hei­de­we­ges.

Selbst­ver­ständ­lich wer­den auch die B.I.G.-Anträge "Alter­na­tive Rat­haus­neu­bau", "Sanie­rung Ise­weg" und "Öffent­li­che Müll­ei­mer" beraten.

Teil­neh­mer­zahl begrenzt + 3G-Regelung

Auf­grund der Restrik­tio­nen zum Schutz gegen eine Infek­tion mit dem "Corona-Virus" dür­fen auf Wei­sung der Gemein­de­ver­wal­tung nur maxi­mal 30 Zuhö­rer an der Sit­zung teil­neh­men. Zuhö­rer müs­sen sich für eine Teil­nahme tele­fo­nisch unter der Num­mer 05371 68881 anmel­den. Zusätz­lich gilt die 3G-Regelung!

Die voll­stän­dige Tagesordnung:

20210930_Tagesordnung_RAT

Sym­bol­bild pixabay.de