Freitag, 12. Jul. 24
Beiträge/ThemenGemeinde

Corona: Region gut vor­be­rei­tet? - Gemeinde sagt Ver­an­stal­tun­gen ab

Ist die Region wirk­lich gut auf die "Corona-Krise" vor­be­rei­tet? Schon jetzt wer­den bei einer gerin­gen Anzahl von Ver­dachts­fäl­len Defi­zite deutlich. 

In einem bekann­ten Fall lagen zwi­schen Mel­dung und Abstri­ch­ent­nahme rund 72 Stun­den. Der Abstrich wurde nur bei der Per­son gemacht, die Sym­ptome zeigte, obwohl durch das enge häus­li­che Umfeld eine gegen­sei­tige Anste­ckung inner­halb der Fami­lie wahr­schein­lich hoch ist. Wer keine Sym­ptome zeigt, kann die Infek­tion trotz­dem wei­ter­tra­gen. Die Dun­kel­zif­fer der Fälle sollte somit viel höher sein als die Zahl der offi­zi­ell bestä­tig­ten Fälle.

Das Test­ergeb­nis soll nach zwei bis drei Tagen War­te­zeit vor­lie­gen. Eine Rück­mel­dung soll es nur bei einem posi­ti­ven Test geben. Betrof­fene hän­gen sprich­wört­lich in der Luft und hören Aus­sage wie: "Es ist zu viel zu tun und daher kön­nen wir uns nicht auch noch bei nega­ti­ven Ergeb­nis­sen zurück­mel­den. Je län­ger sie nichts von uns hören, desto wahr­schein­li­cher ist es, dass nichts vorliegt. "

Bei einem sprung­haf­ten Anstieg der Ver­dachts- und Infek­ti­ons­fälle dürfte das schein­bar jetzt schon über­las­tete Sys­tem schnell zusammenbrechen. 

Gemeinde sagt Work­shop ab

Die Sas­sen­bur­ger Gemein­de­ver­wal­tung hat den Work­shop "Demo­gra­phi­scher Wan­del und des­sen Aus­wir­kung auf Kom­mu­nen" auf­grund der "Corona-Krise" abge­sagt und auf unbe­stimmte Zeit verschoben.

Die­ser sollte ursprüng­lich am, Sams­tag, den 14.03.2020 ab 10 Uhr, in der Aula der IGS Sas­sen­burg statt­fin­den. Ein­ge­la­den wur­den neben Poli­ti­kern, Vor­stän­den von Ver­ei­nen auch alle Ein­woh­ner der Gemeinde Sas­sen­burg ab 55 Jah­ren. Zu der Ver­an­stal­tung hat­ten sich rund 110 Teil­neh­mende angemeldet. 

Der Work­shop sollte den Auf­takt für künf­tige Akti­vi­tä­ten bil­den, die sich den unter­schied­li­chen Belan­gen der wach­sen­den Zahl der Men­schen ab 55 Jah­ren wid­men. Zu einem neuen Ter­min wer­den auto­ma­tisch alle Per­so­nen ange­schrie­ben, die ihre Teil­nahme zuge­sagt hatten. 

Frei­wil­lige Feu­er­weh­ren sagen Ver­an­stal­tun­gen ab

Die frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren in der Gemeinde Sas­sen­burg haben alle Ver­an­stal­tun­gen abge­sagt und beschrän­ken sich auf die Dienst­be­reit­schaft für Notfälle.

Die Jugend­feu­er­wehr nimmt daher auch nicht an der Aktion "Sau­be­rer Land­kreis" in Wes­ter­beck teil. Die Aktion fällt dadurch aus!

Sym­bol­bild von Gerd Alt­mann auf Pixabay 

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt