Mittwoch, 22. Mai. 24
Beiträge/ThemenLandkreisWesterbeck

Spar­kasse: Filiale bleibt bis min­des­tens 2024

Die Wes­ter­be­cker Filiale der Spar­kasse Celle-Gif­horn-Wolfs­burg bleibt mit ihrem bis­he­ri­gen Ange­bot min­des­tens bis zum Jahr 2024 bestehen. Sie ist nicht Bestand­teil der kurz- und mit­tel­fris­ti­gen Struk­tur­an­pas­sun­gen, bei denen einige länd­li­che Stand­orte der Spar­kasse in SB-Cen­ter umge­wan­delt wer­den. Nach wie vor bleibt die Filiale mit einem wöchent­li­chen Ange­bot von 13 Stun­den geöff­net, das sich wie folgt verteilt:

  • Mon­tag 9:00 - 12:30 Uhr
  • Diens­tag 14:00 - 16:00 Uhr
  • Don­ners­tag 9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr

In Wes­ter­beck ist zudem der SB-Bereich mit Geld­au­to­ma­ten täg­lich von 6:00 - 24 Uhr geöffnet.

Im Land­kreis Gif­horn wer­den die Stand­orte Isen­büt­tel, Mei­ner­sen und Wesen­dorf zukünf­tig als Kom­pe­tenz­cen­ter mit erwei­ter­ten Öff­nungs­zei­ten und und dezen­tra­lem Bera­tungs­an­ge­bot zur Ver­fü­gung ste­hen. Die Filia­len in Müden, Leiferde und Wah­ren­holz wer­den zu SB-Cen­tern umgewandelt.

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt