Dienstag, 27. Feb. 24
Beiträge/ThemenGemeindeLandkreis

Sti­pen­dien für Berufe mit Fachkräftemangel

Der Land­kreis Gif­horn för­dert wie­der Aus­zu­bil­dende und Stu­die­rende für Berufe mit Fach­kräf­te­man­gel in bestimm­ten sozia­len und medi­zi­ni­schen Beru­fen und Fach­rich­tun­gen durch die Ver­gabe eines monat­lich aus­ge­zahl­ten Sti­pen­di­ums in Höhe von 400,00 EUR. Die neue För­der­pe­ri­ode 2023 beginnt am 01. Novem­ber 2023.

Mit dem Land­kreis Sti­pen­dium wer­den Aus­zu­bil­dende und Stu­die­rende (m/w/d) fol­gen­der Berufe und Fach­rich­tun­gen gefördert:

  • Stu­dium der Humanmedizin
  • Stu­dium der Hebammenwissenschaften
  • Heb­amme
  • Pfle­ge­fach­per­so­nal
  • Pflegeassistent:innen
  • Zahn­me­di­zi­ni­sche Fachangestellte
  • Medi­zi­nisch-tech­ni­sche Radiologieassistent:innen
  • Notfallsanitäter:innen
  • Erzieher:innen
  • Sozi­al­päd­ago­gi­sche Assistent:innen
  • Podolog:innen


Ziel­gruppe des Sti­pen­di­en­pro­gramms sind enga­gierte Per­so­nen, wel­che sich ver­trag­lich dazu ver­pflich­ten, nach Abschluss ihrer Aus­bil­dung oder ihres Stu­di­ums eine Tätig­keit im Land­kreis Gif­horn auszuüben. 

Für die För­de­rung durch ein Sti­pen­dium ist eine schrift­li­che Bewer­bung bis zum 30. Sep­tem­ber 2023 erfor­der­lich. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Sti­pen­di­en­pro­gramm und zum Bewer­bungs­pro­ze­dere unter www.gifhorn.de/stipendium.

Das Sti­pen­di­en­pro­gramm geht in die­sem Jahr zum sechs­ten Mal an den Start. Bis­her wur­den 89 Sti­pen­dien ver­ge­ben, acht davon für Stu­die­rende der Human­me­di­zin, um die Ärz­te­ver­sor­gung im Land­kreis Gif­horn zu ver­bes­sern bzw. auf­recht zu erhalten. 

Sym­bol­bild pixabay.com

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt