Zwei Bäume gepflanzt

Zum bereits vier­ten Mal wur­den am "Inter­na­tio­na­len Tag des Bau­mes" Bäume in der Ort­schaft Wes­ter­beck gepflanzt. In die­sem Jahr haben erneut Monika Klein­schmidt, Mit­glied der The World Foun­da­tion for Natu­ral Sci­ence, und das Wes­ter­be­cker Orts- und Gemein­de­rats­mit­glied Andreas Kau­tzsch zum Spa­ten gegrif­fen. Die­ses Mal wur­den sym­bol­träch­tig die Bäume im Umfeld des Wes­ter­be­cker Rat­hau­ses am "Boken­dor­fer Weg" gepflanzt. Hof­fent­lich blei­ben Bäume und das Rat­haus noch lange Zeit ste­hen. In den Vor­jah­ren wur­den Bäume auf dem Spiel­platz im Bau­ge­biet "Am Bau­kels­feld", auf dem Spiel­platz im Bau­ge­biet "Dan­nen­büt­te­ler Weg" und in der "Ring­straße" in Wes­ter­beck gepflanzt. 

Weißdorn

Gepflanzt wur­den dies­mal ein „Weiß­dorn" und eine "Kup­fer-Fel­sen­birne" (Bei­trags­bild) von der Baum­schule Lie­ven aus Wolfs­burg. Für einen guten Anwuchs der Bäume spen­dete Cars­ten Möhle vom Wes­ter­be­cker Torf­werk / Mulch Möhle wie­der ein paar Säcke Pflanzerde. 

Beide Bäume zeich­nen sich durch eine inten­sive Blüte im April und durch eine Frucht­bil­dung (dunkelrote/schwarze Früchte), deren Reife in den Som­mer­mo­na­ten ein­tritt, aus. So stel­len die Bäume auch noch eine wert­volle Fut­ter­quelle, bei­spiels­weise zur Ernäh­rung von Vögeln, dar. 

Pflanz­ak­tion abgelehnt

In der letz­ten Sit­zung des Gemein­de­ra­tes wurde, wie schon zuvor in den Orts­rä­ten, unser Antrag "Baum­pflanz­ak­tion für den Kli­ma­schutz" von der SPD/CDU-Mehr­heits­gruppe, abge­lehnt, dass in den nächs­ten 10 Jah­ren auf den gemeind­li­chen Flä­chen rund 12.000 neue Bäume zum Kli­ma­schutz gepflanzt wer­den. Das Motto war "Für jeden Ein­woh­ner der Gemeinde Sas­sen­burg einen neuen Baum!". Begrün­det wurde die Ableh­nung damit, dass kein aus­rei­chen­der Platz vor­han­den sei. Wie­der ein­mal eine schlechte Aus­rede, denn Platz sollte es in unse­rer 89 km² gro­ßen Gemeinde genug geben. Wenn man will…

Kli­ma­schutz hin und her - da gibt es unter­schied­li­che Mei­nun­gen - Bäume sor­gen für einen grü­nes Orts­bild und tra­gen zur Beschat­tung bei, absor­bie­ren durch ihr Laub im gewis­sen Maße Lärm und Schad­stoffe, neh­men Koh­len­stoff­di­oxid auf und lie­fern Sauer­stoff. An hei­ßen Tagen wird durch die Ver­duns­tung die Tem­pe­ra­tur im Umfeld Bäume redu­ziert. Lei­der wur­den in den letz­ten Jah­ren viele Bäume gefällt und nicht ersetzt.