Zwei Jahre War­te­zeit für Ver­kehrs­si­che­rung

Eines unse­rer Schwer­punkt­the­men sind Maß­nah­men zur Siche­rung, Beru­hi­gung oder Rege­lung des Ver­kehrs in der Ort­schaft Wes­ter­beck. Lange Ent­schei­dungs­wege und man­gelnde Bereit­schaft zur Umset­zung von durch­dach­ten Vor­schlä­gen in der Gemein­de­ver­wal­tung und beim Land­kreis Gif­horn erfor­dern Hart­nä­ckig­keit und Durch­hal­te­ver­mö­gen.

Orts­ein­gang am "Dan­nen­büt­te­ler Weg"

"Sage und schreibe" zwei Jahre musste der Orts­rat auf eine rund 15 Meter lange Fahr­bahn­mar­kie­rung am Orts­ein­gang auf dem "Dan­nen­büt­te­ler Weg" war­ten, bevor diese durch den Land­kreis Gif­horn teil­weise geneh­migt wurde. Vor­aus­ge­gan­gen sind dem meh­rere Vor­schläge zur Umset­zung aus unse­rer Frak­tion.

Von den drei bean­trag­ten Mar­kie­run­gen wurde aller­dings, völ­lig unver­ständ­lich, nur eine geneh­migt. Dem Land­kreis Gif­horn ist wie­der ein­mal die Lage vor Ort nicht bekannt und bewusst. Mit den Fahr­bahn­mar­kie­run­gen soll das Par­ken am Orts­ein­gang gere­gelt wer­den.

Ortseingang
Orts­ein­gang "Dan­nen­büt­te­ler Weg"

"Ber­li­ner Kis­sen" für den Müh­len­weg

"Ber­li­ner Kis­sen"

Am Ein­gang des "Müh­len­we­ges" von der Haup­straße kom­mend, soll ein "Ber­li­ner Kis­sen" zur Ver­kehrs­be­ru­hi­gung auf die Fahr­bahn geschraubt wer­den. Der Orts­rat hält damit wei­ter­hin an sei­nem Beschluss fest, Maß­nah­men für den "Müh­len­weg" umzu­set­zen.

Die Sas­sen­bur­ger Gemein­de­ver­wal­tung hatte sich bis­her gewei­gert, den Beschluss des Orts­ra­tes umzu­set­zen. Begrün­det wurde dies damit, dass eine Geschwin­dig­keits­mes­sung erge­ben hatte, dass 85 Pro­zent der Fahr­zeuge die Geschwin­dig­keits­be­gren­zung ein­hal­ten.

Pol­ler für die "Kleine Dorf­straße"

End­lich hat unser Antrag im Orts­rat eine knappe Mehr­heit gefun­den, dass der Geh­weg in der "Klei­nen Dorf­straße" gegen­über von Arzt­pra­xis und Apo­theke mit Pol­lern geschützt wird.  Ins­be­son­dere vor­mit­tags blo­ckie­ren par­kende Autos den Geh­weg. Ähn­lich wie auf dem Park­platz vor der Post in Gif­horn sol­len Halb­ku­geln aus Kunst­stoff auf den Geh­weg­rand geschraubt wer­den, um das Auf­fah­ren zu ver­hin­dern.

Verkehr Westerbeck
Ver­kehr Wes­ter­beck

Schul­weg­si­che­rung am "Bokens­dor­fer Weg"

Der Orts­rat hat nach unse­rem Antrag beschlos­sen, meh­rere Tempo-30-Mar­kie­run­gen auf der Fahr­bahn des "Bokens­dor­fer Weges" auf­zu­brin­gen. Dadurch sol­len die Auto­fah­rer noch ein­mal ein­dring­lich dar­auf auf­merk­sam gemacht wer­den, dass sie sich in einer Tempo-30-Zone und auf einem Schul­weg befin­den.

Die Ein­bahn­stra­ßen­re­ge­lung auf einem Teil­stück von Haupt­straße bis Ring­straße wurde zwi­schen­zeit­lich beim Land­kreis Gif­horn bean­tragt. Bleibt zu hof­fen, dass die­ser Antrag nicht auch wie­der zwei Jahr bis zur Ent­schei­dung benö­tigt.

Bild­nach­weis: ©B.I.G.-Sassenburg