Bern­stein­see: Pres­se­be­richt stif­tet Verwirrung

Liebe Mitbürger:innen am Bernsteinsee,

die Aller-Zei­tung (AZ) ver­öf­fent­licht seit dem 26. August in dem AZ/WAZ+ Online-Por­tal und am 27. August in der Print­aus­gabe den Bericht "Neuer Bebau­ungs­plan (B-Plan) für Stü­des Bern­stein­see wird erst Ende August öffent­lich aus­ge­legt". Die­ser Bericht ist inhalt­lich falsch, ver­mischt zwei Ver­fah­rens­schritte in der Bau­leit­pla­nung und stif­tet dadurch Ver­wir­rung! Gern klä­ren wir den Sach­ver­halt erneut auf.

Das Ver­fah­ren für den neuen Bebau­ungs­plan am Bern­stein­see befin­det sich aktu­ell in der ers­ten Betei­li­gung der Öffent­lich­keit (siehe Schau­bild). Dazu hat der Ver­wal­tungs­aus­schuss nach dem Bau­aus­schuss Mitte Juli die früh­zei­tige Öffent­lich­keits- und Behör­den­be­tei­li­gung beschlos­sen. Bereits in der Sit­zung des Bau­aus­schus­ses wurde zur Abgabe von Stel­lung­nah­men bis Mitte August auf­ge­for­dert. Nach der offi­zi­el­len Bekannt­ma­chung kön­nen im Rah­men der ers­ten Betei­li­gung der Öffent­lich­keit jetzt noch Stel­lung­nah­men bis zum 01.10.2021 abge­ben wer­den. Bereits abge­ge­bene Stel­lung­nah­men sind wei­ter­hin gültig. 

Die zweite Betei­li­gung der Öffent­lich­keit, der öffent­li­chen Aus­le­gung des kom­plet­ten B-Pla­nes mit Gut­ach­ten etc., wel­che in dem AZ-Bericht immer genannt wird, wurde bis­her nicht beschlos­sen bzw. ein­ge­lei­tet. Dies kann auch erst nach einer umfang­rei­chen Aus­wer­tung der Stel­lung­nah­men aus der ers­ten Betei­li­gung der Öffent­lich­keit erfolgen. 

Für Stel­lung­nah­men nut­zen Sie bitte unsere Vor­lage. Sonst besteht das Risiko, dass Stel­lung­nah­men, wel­che sich auf die öffent­li­che Aus­le­gung bezie­hen, nicht gewer­tet werden. 


Ver­fah­rens­schritte in der Bauleitplanung:

Foto­mon­tage von Screen­shots - © B.I.G.-Sassenburg