Tri­an­gel: Wie wird das älteste Bau­ge­biet neu beplant?

Wie soll der älteste und größte Bebau­ungs­plan "Dorf­win­kel" aus dem Jahr 1963 in Tri­an­gel an moderne Anfor­de­run­gen ange­passt wer­den? Wie soll die Stra­ßen­be­leuch­tung im Bau­ge­biet "Par­kä­cker" erneu­ert wer­den? Dar­über berät und ent­schei­det der Tri­an­ge­ler SPD-Orts­rat in der Sit­zung am Don­ners­tag Mitt­woch, den 08.07.2020 um 18 Uhr in der Sport- und Frei­zeit­stätte.

Nur 15 Teil­neh­mer zuläs­sig

Auf­grund der Restrik­tio­nen zum Schutz gegen eine Infek­tion mit dem "Corona-Virus" dür­fen auf Wei­sung der Gemein­de­ver­wal­tung nur maxi­mal 15 Zuhö­rer an der Sit­zung teil­neh­men. Zuhö­rer müs­sen sich für eine Teil­nahme tele­fo­nisch unter der Num­mer 05371 68881 anmel­den.

Fort­be­stand der Orts­räte auch Thema

Als letz­ter Orts­rat vor der Som­mer­pause muss auch die­ser Orts­rat unse­ren Antrag zur Ein­spa­rung der Orts­räte bera­ten. Im Tri­an­ge­ler SPD-Orts­rat gibt es sicher schon ein Mit­glied, dass auf den neuen Pos­ten "Orts­vor­ste­her" scharf ist. Wer mag wohl gemeint sein?

Die kom­plette Tages­ord­nung:

20200709_Tagesordnung_OR_Triangel

Bild­nach­weis: ©B.I.G.-Sassenburg