Tri­an­ge­ler Orts­rat tagt noch einmal

Der Tri­an­ge­ler Orts­rat kommt vor der Kom­mu­nal­wahl noch ein­mal zu einer Sit­zung am Mon­tag, den 23. August 2021 zusammen.

Kurio­ser­weise gibt es zu kei­nem der sechs Sach­the­men auf der Tages­ord­nung eine Vor­lage mit wei­te­ren Infor­ma­tio­nen. Dies könnte sym­bo­lisch gut zur Arbeit des SPD-Orts­ra­tes in Tri­an­gel pas­sen. So soll es u. a. auch Sach­stands­be­richte zur Dorf­ent­wick­lung und dem Bebau­ungs­plan "Zum Holz­platz" geben. Ins­be­son­dere zu die­sen bei­den The­men ist es dem SPD-Orts­rat in meh­re­ren Anläu­fen nicht gelun­gen, die oft ver­spro­chene Bür­ger­be­tei­li­gung durchzuführen.

Orts­bür­ger­meis­te­rin tritt nicht mehr an 

Gute Nach­richt für die Ort­schaft Tri­an­gel! Die amtie­rende Orts­bür­ger­meis­te­rin Beate Mor­gen­stern-Ost­len­der (SPD) tritt nicht mehr zur Wahl des Tri­an­ge­ler Orts­ra­tes an. Eine Kan­di­da­tur erfolgt für den Gemein­de­rat und den Kreis­tag, sodass noch ein­mal ihr Des­in­ter­esse an der ehren­amt­li­chen Arbeit im Orts­rat wider­ge­spie­gelt wird. Nach Jah­ren der Untä­tig­keit macht Frau Mor­gen­stern-Ost­len­der damit den Weg frei, einen akti­ven und für neue Ideen offe­nen Orts­rat zu instal­lie­ren. Ken­nen Sie schon unsere Kandidaten?

Teil­neh­mer­zahl begrenzt

Auf­grund der Restrik­tio­nen zum Schutz gegen eine Infek­tion mit dem "Corona-Virus" dür­fen auf Wei­sung der Gemein­de­ver­wal­tung nur maxi­mal 15 Zuhö­rer an der Sit­zung teil­neh­men. Zuhö­rer müs­sen sich für eine Teil­nahme tele­fo­nisch unter der Num­mer 05371 68881 anmelden.

Die voll­stän­dige Tagesordnung:

20210823_Tagesordnung_OR_TRI