Freitag, 21. Jun. 24
Beiträge/ThemenDannenbüttel

DGH-Dan­nen­büt­tel wird keine Not-Kita

Erfolg für das B.I.G.-Team im Dan­nen­büt­te­ler Orts­rat um den stell­ver­tre­ten­den Orts­bür­ger­meis­ter Jens Dürkop und Tor­ben Jen­sen! Das Dorf­ge­mein­schafts­haus (DGH) Dan­nen­büt­tel wird nicht als Kita-Not­gruppe für die Samt­ge­meinde "Bol­de­cker Land" genutzt und steht zukünf­tig den Dan­nen­büt­te­ler Ver­ei­nen zur Verfügung. 

Bereits in der letz­ten Sit­zung des Dan­nen­büt­te­ler Orts­ra­tes Anfang Januar 2022 wurde unser Antrag ein­stim­mig ange­nom­men, die ange­dachte Nut­zung durch die Samt­ge­meinde "Bol­de­cker Land" bis zum August 2022 zu begren­zen. Die­ser ein­deu­tige Beschluss hat die poli­ti­schen Bera­tun­gen im "Bol­deck­ler Land" maß­geb­lich beeinflusst. 

Die Wahl­kampf-Idee von Ex-Samt­ge­mein­de­bür­ger­meis­te­rin Anja Meier und Ex-Gemein­de­bür­ger­meis­ter Arms war von Anfang an zum Schei­tern ver­ur­teilt. Meier war auf­grund der deso­la­ten Situa­tion in der Samt­ge­meinde gezwun­gen, jeden Stroh­halm zu ergrei­fen, um Akti­vi­tä­ten und Pro­blem­lö­sungs­kom­pe­tenz nach­zu­wei­sen. Was Meier nicht gelun­gen ist und aus­schlag­ge­bend für ihre Abwahl war, hat nach kur­zer Zeit Den­nis Ehr­hoff ein­drucks­voll bewie­sen. Alle Kin­der sind kurz- bis mit­tel­fris­tig untergebracht.

Die Idee der Außen­stelle in Dan­nen­büt­tel, schreckte die Eltern schon auf­grund der Fahr­zeit und der vor­ste­hen­den mona­te­lan­gen Sper­rung der B188 im Rah­men von umfang­rei­chen Sanie­ru­nungs­ar­bei­ten vor einer Anmel­dung ab. Hinzu kamen erheb­li­che bau­li­che Hür­den, die eine Betriebs­ge­neh­mi­gung grund­sätz­lich ver­hin­dert hät­ten. Der Schnell­schuss, der der Samt­ge­meinde Bol­de­cker Land schon rich­tig Geld gekos­tet hat, ist als blin­der Aktio­nis­mus ohne Sinn und Ver­stand zu verbuchen. 

Bild­nach­weis © B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt