Glas­fa­ser­an­schlüsse für die Grundschulen

In den drei Sas­sen­bur­ger Grund­schu­len hat sich eini­ges in den Som­mer­freien getan. Ganz über­ra­schend rücken Bau­trupps an, um in die Grund­schu­len einen Glas­fa­ser­an­schluss, Bei­trags­bild Her­mann-Löns Grund­schule in Gru­ßen­dorf, zu legen.

Über­ra­schend ist auch, dass dies auf einer Son­der­initia­tive des Land­krei­ses Gif­horn mit der Deut­schen Tele­kom geschieht, und nicht über das gif­fi­net-Netz, für das die Gemein­de­ver­wal­tung selbst einen Auf­trag unter­zeich­net hat. Es ist durch­aus vor­stell­bar, dass dem­nächst die Schu­len über zwei Anschlüsse (Tele­kom/gif­fi­net) ver­fü­gen. Mal sehen, wel­cher Anschluss zuerst in Betrieb gehen kann. Bei gif­fi­net gibt es erheb­li­che Ver­zö­ge­run­gen im gan­zen Land­kreis, wodurch die Ter­mine für die Inbe­trieb­nahme in weite Ferne gerückt sind. 

Auch im Hin­blick auf die von uns gefor­der­ten SOFORT-Maß­nah­men in der Gru­ßen­dor­fer Grund­schule hat sich etwas getan. Ob alle Posi­tio­nen umge­setzt wor­den sind, ob die Umset­zung auch in einer kor­rek­ten Weise erfolgt ist, wird sich zu Schul­be­ginn zeigen. 

Bild­nach­weis ©B.I.G.-Sassenburg

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt