Haus­halt 2021: Über­nahme des Tenniscenters?

Wird im Haus­halt 2021 bereits Geld für das zur Zeit geschlos­sene und defi­zi­täre Ten­nis- und Squash Cen­ter in Gru­ßen­dorf ein­ge­plant? Bereits im Juli hat­ten wir berich­tet, dass die Ver­hand­lun­gen kurz vor dem Abschluss ste­hen könn­ten. Erst in der Ein­woh­ner­fra­ge­stunde der letz­ten Sit­zung des Gru­ßen­dor­fer Orts­ra­tes kam der mög­li­che Ankauf des ca. 13.000 m² gro­ßen Are­als wie­der in die Dis­kus­sion. Offen­bar wur­den zwi­schen­zeit­lich wei­tere Gesprä­che geführt, sodass nur noch Details abzu­stim­men sind. Wei­ter unklar ist aller­dings, wie die Finan­zie­rung und Nach­nut­zung gere­gelt wer­den soll. Trotz der lee­ren Gemein­de­kasse und wei­te­rer Finan­zie­rungs­lü­cken gibt wei­te­ren Wün­sche im zwei­stel­li­gen Millionenbereich. 

Hier alle zusätz­li­chen Wün­sche des Gru­ßen­dor­fer Ortsrates:

  • Pla­nungs­kos­ten für die Sanie­rung und den Umbau des Dorf­ge­mein­schafts­hau­ses (DGH) im Rah­men der Dorfentwicklung.
  • Einen Zuschuss für die Umset­zung des Ehren­ma­les vom Grund­stück des DGH auf den kirch­li­chen Fried­hof an der "Stü­der Straße"
  • Die Co-Finan­zie­rung für den Aus­bau des "Hei­de­we­ges" und "Wie­sen­we­ges". Die Antrag­stel­lung ist bereits in die­sem Jahr zum drit­ten Mal nach zwei erfolg­lo­sen Ver­su­chen erfolgt
  • Neue Fahr­zeuge für die Feu­er­wehr. Die Beauf­tra­gung für das Neue "Hil­fe­leis­tungs­lösch­grup­pen­fahr­zeug" (HLF) soll noch im VA im Novem­ber erfol­gen. Mit einer Aus­lie­fe­rung ist erst im Jahr 2022 zu rech­nen. Des Wei­te­ren soll ein "Tank­lösch­fahr­zeug" (TLF) in die Inves­ti­ti­ons­pla­nung für das Jahr 2024 auf­ge­nom­men werden. 
  • Pla­nungs- und Her­stel­lungs­kos­ten für das neue Feuerwehrgerätehaus
  • Neue Spiel­ge­räte für die Grundschule
  • Bar­rie­re­freier Aus­bau der Bus­haltstel­len ent­lang der L289

Jetzt doch Laub sam­meln per Gutschein

Orts­bür­ger­meis­ter Peter Schill­berg (SPD) hat bekannt gege­ben, dass jetzt doch in Gru­ßen­dorf das von uns vor­ge­schla­gene Gut­schein­sys­tem zur Laub­ent­sor­gung ein­ge­führt wer­den soll. Noch vor weni­gen Wochen hatte Schill­berg selbst noch im Gemein­de­rat gegen unse­ren Antrag gestimmt. 

Wie schon immer ver­mu­tet, geht es in den Bera­tun­gen der Orts­räte und des Gemein­de­ra­tes nicht um Inhalte. Viel­mehr geht es um par­tei­po­li­ti­sches Klein­den­ken, bei dem ein Zustim­men von selbst guten Vor­schlä­gen nicht erlaubt ist. Leid­tra­gende sind die Bür­ger der Gemeinde Sassenburg. 

Keine Stel­lung­nahme zur Windkraft

Ein­stim­mig hat der Gru­ßen­dor­fer SPD/CDU-Orts­rat beschlos­sen, dass die Ver­wal­tung keine Stel­lung­nahme zur Erwei­te­rung des Bar­we­de­ler Wind­parks abge­ben soll. Die Emis­sio­nen der Anlage betref­fen auch den süd­öst­li­chen Teil der Ort­schaft Gru­ßen­dorf. Spä­ter sol­len noch zwei Stand­orte ( WEA 2 und WEA 3) hin­zu­kom­men. Unsere Frak­tion hat dazu bereits einen Ände­rungs­an­trag gestellt. 

Bild­nach­weis: ©B.I.G.-Sassenburg