Knast­fee­ling statt ange­mes­se­ner Hortbetreuung

Kein Scherz! Keine Foto­mon­tage! Son­dern trau­rige Realität. 

Auf dem Bei­trags­bild sind die in der letz­ten Woche in Neu­dorf-Pla­ten­dorf für zwei Jahre auf­ge­stell­ten Con­tai­ner, die für den Hort vor­ge­se­hen sind, zu sehen. So sieht das Ver­ständ­nis der Ver­wal­tung und der SPD/CDU-Mehr­heits­gruppe für die Kin­der­be­treu­ung aus! Bür­ger­meis­ter Arms spricht sogar noch immer von moder­nen Modul­bau­ten. Das Neu­dorf-Pla­ten­dor­fer B.I.G.-Ratsmitglied Fabian Hoff­mann kon­tert die­sem Geschwätz mit "Modul­bau­ten mit Con­tai­ner­op­tik". Kei­ner der zustän­di­gen Füh­rungs­kräfte im Rat­haus, dazu gehö­ren der Bür­ger­meis­ter und die zwei ver­ant­wort­li­chen Fach­be­reichs­lei­ter, haben sich mit die­ser The­ma­tik befasst. 

Nach dem Ver­sa­gen von Poli­tik und Ver­wal­tung zur Schaf­fung von aus­rei­chen­den Kapa­zi­tä­ten in der Kin­der- und Schul­be­treu­ung wird auch noch zusätz­lich bei der Errich­tung von Pro­vi­so­rien völ­lig ver­sagt. Die­ser Vor­gang ist an Pein­lich­keit nicht mehr zu über­bie­ten und wäre, wenn nicht die Wahl anstünde, eine Rück­tritts­for­de­rung wert. Zwar sind noch an der Rück­seite Fens­ter vor­han­den, befin­den sich aber direkt vor dem Ball­fang­zaun des Sport­plat­zes. Knast­fee­ling halt! 

Laut Ver­wal­tung waren keine ande­ren Con­tai­ner ver­füg­bar. Unglaub­lich, denn wie bereits im Februar 2021 berich­tet, wurde die teure Anmie­tung von der SPD/CDU-Mehr­heits­gruppe wegen lange bekann­ter und ver­schla­fe­ner Kapa­zi­täts­eng­pässe in den Sas­sen­bur­ger Ein­rich­tun­gen beschlos­sen. In der Sas­sen­burg wird es Zeit für einen Poli­tik­wech­sel mit einer vor­aus­schau­en­den Pla­nung und dem sofor­ti­gen Aus­bau der Kin­der- und Schul­be­treu­ung nach unse­rem Wahl-PRO­gramm. In der Kin­der­be­treu­ung feh­len 13 regu­läre Grup­pen­räume.