Kom­pakt: …tschüss 2019

Liebe Lesende,

mit einer kom­pak­ten Zusam­men­fas­sung des Jah­res 2019 wün­schen wir Ihnen einen guten Start in das Jahr 2020! 

Januar 2019: Pünkt­lich zum Jah­res­be­ginn star­tet unsere völ­lig neu gestal­tete Home­page mit einem neuen Logo. Im Jah­res­ver­lauf wer­den über 300 Bei­träge ver­öf­fent­licht wer­den. Auch der Info-Flyer erhält das neue Logo. Die B 188 wird zwi­schen Osloß und Wey­hau­sen saniert und damit nicht ver­bes­sert, son­dern ver­schlech­tert. Die Regio­nal­bahn gerät in die Diskussion. 

Februar 2019: Wir ver­tei­len in Wes­ter­beck einen Info-Flyer. Das Dorf­ge­mein­schafts­haus Gru­ßen­dorf soll trotz lee­rer Gemein­de­kasse für einen Euro ver­kauft, sorry - ver­schenkt, wer­den. Die Kos­ten für Con­tai­ner-Erwei­te­run­gen der Kin­der­ta­ges­stät­ten explo­die­ren. Die Forst­wirt­schaft ver­klagt die Gemeinde Sas­sen­burg zur Sanie­rung einer Brücke.

März 2019: Der Bau eines Ärz­te­hau­ses in Tri­an­gel schei­tert. Der Land­kreis Gif­horn ver­liert ein Ver­fah­ren vor dem Ver­wal­tungs­ge­richt und muss die Auf­stel­lung einer Wer­be­ta­fel in Dan­nen­büt­tel geneh­mi­gen. Der Gemein­de­rat beschließt den Ver­kauf des DGH Gru­ßen­dorf, den wir von der Kom­mu­nal­auf­sicht prü­fen las­sen. Die Arbeits­gruppe Rat­haus emp­fiehlt wie vor­her­ge­sagt einen Neu­bau. Die Park­si­tua­tion an der IGS-Sas­sen­burg erzürnt die Gemüter.

April 2019: Ent­spre­chend unse­rem Antrag sol­len die Stra­ßen­aus­bau­ge­büh­ren abge­schafft wer­den. Der Ver­wal­tungs­aus­schuss beschließt Straf­zah­lun­gen für gefällte Eichen am "Glas­hüt­ten Weg" in Tri­an­gel. Die Gemein­de­ver­wal­tung hat in dem Vor­gang wich­tige Unter­la­gen zurück­ge­hal­ten. Im Bau­ge­biet "Gras­höfe" wird die Stra­ßen­be­leuch­tung auf LED-Lam­pen ent­spre­chend unse­rem Antrag umgestellt. 

Mai 2019: Der Antrag zur Umset­zung von Not­fall­maß­nah­men wegen 87 feh­len­der Kita-Plätze wird abge­lehnt. Der Ver­trag für die Schwei­ne­mast­an­lage zwi­schen Wes­ter­beck und Dan­nen­büt­tel wird unter­zeich­net. Gru­ßen­dor­fer Jugend­li­che wol­len sich zu einer Schlä­ge­rei tref­fen. Die Dorf­straße zwi­schen Tri­an­gel und Neu­dorf-Pla­ten­dorf soll wegen der Sanie­rung des Rad­we­ges zwei Monate gesperrt wer­den. Nur durch eine gute B.I.G.-Idee kann dies ver­hin­dert wer­den. Auf den neuen Wes­ter­be­cker Sport­an­la­gen berei­tet der Rasen Sorgen. 

Juni 2019: Im Gemein­de­ge­biet wird ein Info-Flyer ver­teilt. Die Eltern­um­frage zur Ganz­tags­schule soll ent­spre­chend unse­rem Antrag wie­der­holt wer­den. Das neue Rat­haus soll neben dem alten Rat­haus ent­ste­hen. Trotz einer hohen Anzahl von feh­len­den Kita-Plät­zen wer­den keine Not­fall-Maß­nah­men beschlos­sen. Die Arbeits­gruppe Schul­ent­wick­lung beschließt keine Maß­nah­men zu der Erwei­te­rung der Grund­schu­len, obwohl die Kapa­zi­tä­ten erschöpft sind. Die B.I.G.-Sassenburg wird in den sozia­len Netz­wer­ken aktiv. 

Juli 2019: Der Rat soll nach unse­rem Antrag mehr Kon­trolle über pri­vate Bau­vor­ha­ben gewin­nen und am Bür­ger­haus Stüde sol­len die erfor­der­li­chen Park­plätze ein­ge­rich­tet wer­den. Auf­grund eines dro­hen­den Liqui­di­täts­man­gels muss Bür­ger­meis­ter Arms eine Haus­halts­sperre aus­lö­sen – und geht in den Urlaub. Der Was­ser­ver­band Gif­horn kün­digt kurz­fris­tig Sanie­rungs­maß­nah­men mit einer Voll­sper­rung der Straße "Am Mit­tel­punkt" in Neu­dorf-Pla­ten­dorf an. Diese hätte ver­hin­dert wer­den kön­nen, wenn der Was­ser­ver­band offen für Alter­na­ti­ven gewe­sen wäre. Die Betrei­ber­ge­sell­schaft des Bern­stein­sees kauft ein gro­ßes Grund­stück in Gru­ßen­dorf und will dort ein Wohn­ge­biet erschließen. 

August 2019: Wir stel­len Anträge zur Schaf­fung von mehr Park­plät­zen an der Kita Wes­ter­beck und das die Grund­steuer nicht erhöht wird. Die Aus­schrei­bung für den Stra­ßen­aus­bau in Stüde platzt auf­grund von Form­feh­lern. Die Sanie­rung der "Alten Schule" in Neu­dorf-Pla­ten­dorf ver­zö­gert sich wei­ter. Trotz Haus­halts­sperre und lee­rer Kas­sen fin­det die "Som­mer­lounge" des Bür­ger­meis­ters statt. Die Con­tai­ner-Kita Tri­an­gel kann nach über einem Jahr ver­spä­te­ter Fer­tig­stel­lung nicht den Betrieb auf­neh­men, da Per­so­nal fehlt. Die drei Sas­sen­bur­ger Grund­schu­len erhal­ten 191.000 Euro Zuschuss aus dem Digi­tal­pakt. Der Ver­kauf des DGH Gru­ßen­dorf für einen Euro platzt zum Glück.

Sep­tem­ber 2019: Wir ver­tei­len in Wes­ter­beck einen Info-Flyer. Ein neues Fahr­zeug für die Feu­er­wehr Gru­ßen­dorf wird über­ge­ben. Die neue Wes­ter­be­cker Sport­halle wird mit einer Ver­zö­ge­rung von 18 Mona­ten offi­zi­ell ein­ge­weiht. Im Ver­wal­tungs­aus­schuss wird eine Vor­ent­schei­dung für neue Kri­te­rien zur Ver­gabe von Bau­grund­stü­cken getrof­fen. Auf den Sas­sen­bur­ger Fried­hö­fen sol­len Urnen­wände als alter­na­tive Bestat­tungs­form ein­ge­rich­tet wer­den. Der Gemein­de­rat lehnt trotz offe­ner Stel­len eine Prä­mie zur Anwer­bung von Erzie­hern ab. Das Bür­ger­haus Stüde soll für eine Mil­lion Euro erwei­tert werden. 

Okto­ber 2019: Wir stel­len einen Antrag zur Ände­rung der Haupt­sat­zung und Geschäfts­ord­nung, damit der Rat mehr Ein­fluss neh­men kann. Die Bau­ar­bei­ten für den neuen Bahn­hof in Tri­an­gel star­ten. Der Bebau­ungs­plan "Zum Holz­platz" in Tri­an­gel wird im Bau­aus­schuss gestoppt. Die Bür­ger­ver­samm­lung zur The­ma­tik Dau­er­woh­nen am Bern­stein­see muss wegen einer defek­ten Laut­spre­cher­an­lage abge­bro­chen wer­den. Nach lan­gem hin und her darf sich ein Cate­ring-Betrieb doch in Tri­an­gel ansiedeln.

Novem­ber 2019: Trink­was­ser wird teu­rer. Der Fami­lien- und Schul­aus­schuss tref­fen keine Ent­schei­dung dar­über, wie eine Erwei­te­rung der Grund­schu­len erfol­gen soll. Wei­ter­hin bleibt auch unklar, wie eine Ganz­tags­be­treu­ung rea­li­siert wer­den soll. Auch für den Aus­bau der Kin­der­be­treu­ung gibt keine Fortschritte. 

Dezem­ber 2019: Zur Rats­sit­zung ver­tei­len wir Flyer mit Tipps für die Fra­ge­stunde. Der Gemein­de­rat beschließt mit unse­ren Gegen­stim­men den Haus­halt 2020 und Erhö­hun­gen der Grund- und Gewer­be­steuer. Für das Gelände des Bern­stein­sees sol­len nach dem Wunsch der SPD/CDU-Mehr­heits­gruppe ein neuer Bebau­ungs­plan und eine Ver­än­de­rungs­sperre die "Dau­er­wohn­de­batte" lösen. Der nörd­li­che Teil von Neu­dorf-Pla­ten­dorf soll schnel­les Inter­net bekommen.

Sym­bol­bild von Gerd Alt­mann auf Pixabay 

error: Der Inhalt ist urheberlich geschützt